Tierärztin Jasmin Grau bringt Donau3fm Morningshow-Moderator Felix Achberger zum Staunen

Tierärztin Jasmin Grau bringt Donau3fm Morningshow-Moderator Felix Achberger zum Staunen
Tierärztin Jasmin Grau (li), Mr. Big (Mitte) und Moderator Felix Achberger (re) (Bild: Tierarztpraxis Jasmin Grau)
WOCHENBLATT
Redaktion

Felix Achberger, Moderator aus der Morningshow von donau3fm ist mit seiner Hündin Raza (Straßenhund aus Rumänien) für seinen Hundepodcast „Kalte Schnauze“ in der Region unterwegs. Seinen Hörern präsentiert er damit turnusmäßig aktuelle Themen rund um den Hund, das Hund-Mensch-Team und alles was dazu gehört.

Der Moderator von donau3fm war nun auf Besuch in der Tierarztpraxis Jasmin Grau in Senden (bei Ulm). Nachdem er von Mr. Big, dem Stationshund der Tierärztin am Eingang gecheckt wurde gab er sein ok dafür, dass Felix zu seinem Frauchen zum Interview durfte.

Das eigentlich immer aktuelle Thema war „Hundekrankheiten“ – speziell Krankheiten, welche durch Parasiten übertragen werden. „Sehr spannend – das ist ja wie im coolsten Horror-Film“, staunte Felix.

„Was viele nicht wissen ist, dass durch Anpassung des Klimas Krankheiten, die früher selten und in Deutschland quasi nicht zu finden waren, heimisch werden“, erläuterte Jasmin Grau. Auf Frage von Felix was man allen Hundebesitzern ans Herz legen sollte, sagte die Tierärztin, dass man auf die sogenannte „Parasitenprophylaxe“ ein immer größeres Augenmerk legen sollte.

Die Tierärztin und der Moderator sprachen z. B. über Krankheiten, welche vor allem über Zecken und Mücken übertragen werden. Aber auch Würmer waren Thema.

Für die Tierärztin sind Parasiten und deren Überlebensmechanismen äußerst faszinierend. „Bereits im Studium fand ich die Parasitologie schon immer schaurig faszinierend“, sagte die Tierärztin schmunzelnd.

Zu hören ist der podcast ab Montag, den 22.02.2021 auf donau3fm, „Kalte Schnauze“ –

https://www.tierarzt-senden.de/2021/02/20/kalte-schnauze/

Fazit:

Da Reisen mit dem weiteren Familienmitglied Hund heute ganz normal geworden sind, sollte jeder Hundebesitzer über die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen einfach Bescheid wissen.

———————————————————————————————————————————

In der Tierarztpraxis Jasmin Grau dürfen Tiere auch ihre Geschichten erzählen. So unterschiedlich, wie die Tiere sind, so unterschiedlich sind auch ihre Geschichten – „tierische Geschichten“ eben! Die Akteure sind immer echt! Die Geschichten dahinter – 50/50!

http://www.tierarzt-senden.de/news-tiere/

Am 14.11.2020 erschien in der Samstag-Ausgabe der Augsburger Allgemeinen Zeitung z. B. ein Artikel „Tierisch nette Geschichten aus einer Tierarztpraxis in Senden“.

So erzählte schon die Katzendame „Josie“ ihre unglaubliche Geschichte, wie es ihrem Hundekumpel erging, als ihm bei seiner abendlichen Pippi-Kacka-Runde plötzlich ein fremder Hund quasi „das Fell über die Ohren gezogen“ hat und er not operiert werden musste. Die Katzendiva „Bella“ erzählte dem Praxishund Mr. Big ihre Geschichte von der komischen stacheligen Kugel, welche wohl aus dem Weltraum kam und die Katzenwelt wahrscheinlich beim Mausen beobachtet. Die Hasenkumpels „Loki“ und „Zeus“ gehen nur gemeinsam zu ihrer Tierärztin Jasmin Grau. Die Hundedame aus München suchte die Tierarztpraxis in Senden für ihren Lasereinsatz auf, u.v.m.

Tierarztpraxis dr.vet. jasmin grau, Bachstraße 14, 89250 Senden, mail@tierarzt-senden.de, Tel.: 07307-22422