The Voice Kids: Lenny, Amy und Rio performen „Lila Wolken“ in den Battles

The Voice Kids: Lenny, Amy und Rio performen „Lila Wolken“ in den Battles
Lenny, Amy und Rio singen 'Lila Wolken' von Marteria, Yasha & Miss Platinum Bild: (SAT.1/Claudius Pflug)
WOCHENBLATT
Redaktion

München (dab) – Die aktuelle Staffel von The Voice Kids, zu sehen jeden Samstag um 20.15 auf SAT.1, ist in vollem Gange. Die hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Stefanie Kloß, Alvaro Soler, Wincent Weiss sowie Michi Beck und Smudo, hat dabei die schwere Aufgabe, aus vielen Nachwuchskünstlern den besten auszuwählen.

In den Battles wird es am Samstag ab 20.15 Uhr so richtig zur Sache gehen: Drei Kandidaten, ein Song, nur einer erreicht die nächste Runde. Lenny, Amy Diana und Rio treten gemeinsam an, performt wird der Titel „Lila Wolken“ von Marteria, Yasha & Miss Platinum. Gecoacht wird das Trio dabei von Smudo und Michi Beck, die als Jury-Vertreter aus dem Hip-Hop die erste Wahl von Lenny waren.

Lenny, Rio und Amy: Nur einer kommt bei den „Battles“ bei „The Voice Kids“ am Samstag weiter

Vor den „Battles“ üben die Kandidaten den jeweiligen Song zusammen. Lenny, Rio und Amy sind alle im Team „Michi und Smudo“ von den Fantastischen 4. Für alle ein voller Erfolg: Die Coaches gehören zu ihren Lieblingen bei „The Voice Kids“.

Der 11-jährige Lenny Yves Joel Bulut überzeugte bislang mit seinem Rap-Talent, am kommenden Samstag will er mit einem Song von Marteria die nächste Runde erreichen. Bereits mit seinem ersten Auftritt in den sogenannten Blind Auditions begeisterte Lenny Yves Joel Bulut aus Lahr/Schwarzwald die Jury mit seiner mitreißenden Performance von „Oh Junge“, ein Rap-Song von Kool Savas & Rin feat. Kitschkrieg. Alle Coaches hauten auf ihren Buzzer und wollten Lenny für ihr Team gewinnen, schon nach wenigen Sekunden hatte er damals Smudo und Michi Beck überzeugt. VIER BUZZER – RAPPER LENNY FLASHT ALLE!

„Für mich ist immer wichtig, dass der Flow passt. Dazu ein passender Beat, Stimme, Ausdrucksweise – fertig ist eine gute Performance“, sagt der 11-Jährige. Ob Lenny die nächste Runde erreicht?

Die ebenfalls 11-jährige Amy ist auch nicht neu im Showgeschäft. Seit etwa zwei Jahren sammelt sie Erfahrungen bei der „Ludwigs Musical Academy“ im Festspielhaus Füssen und verkörperte unter anderem die Päpstin.

Der 13-jährige Rio liebt Ballett. Schon seit mehr als sieben Jahren trainiert er jetzt und ist fasziniert von der Musik und den klassischen Bewegungen. An sechs Tagen die Woche, für vier bis fünf Stunden am Tag, findet man Rio im Ballettsaal. „Wenn man etwas leidenschaftlich macht, ist es egal, wie anstrengend es ist“, erklärt er. Sein großes Vorbild ist seine große Schwester. Rio sang in seiner Blind Audition „You Give Me Something“ von James Morrison.

Am Samstagabend gibt es auf SAT.1 ab 20.15 Uhr die Auflösung zu sehen.
Aktuelle Infos zur Staffel auch unter: www.sat1.de/tv/the-voice-kids

Lenny – Bild: (SAT.1/Claudius Pflug)
Rio – Bild: (SAT.1/Richard Hübner)
Amy – Bild: (SAT.1/Claudius Pflug)