Testen bis 22 Uhr: Neues Testzentrum für Ravensburg

Testen bis 22 Uhr: Neues Testzentrum für Ravensburg
Links, Thorsten Bilke, Inhaber von Alpha Sicherheit, rechts GnW-Chef Raphael König am Testzentrum bei „Ravensburger“. (Bild: Privat)

Ravensburg (dpi) – Das Sicherheitsunternehmen Alpha Sicherheit hat in Kooperation mit der Gemeinsam Neue Wege GmbH ein neues Testzentrum eröffnet. Bis 22 Uhr kann man sich dort testen lassen.

In dem Testzentrum vor der Einfahrt zum Spielehersteller „Ravensburger“ (Schubertstraße) kann man sich von Montag bis Freitag ohne Termin von 7 bis 22 Uhr und am Sonntag 18 bis 22 Uhr testen lassen. „Wir wollten damit Leuten eine Testmöglichkeit bieten, die spätabends vom Arbeiten kommen und für den nächsten Arbeitstag einen Test benötigen“ erklärt Thorsten Bilke, Inhaber des Weingartener Sicherheitsdienstleiters Alpha Sicherheit. An der Teststelle werden ausschließlich Schnelltests angeboten.

Die Kooperation zwischen beiden Unternehmen fing bereits im letzten Jahr an, als Alpha Sicherheit bei den Teststellen mit eigenem Personal unterstützte. Sowohl die GnW-Geschäftsführer Florian Burk als auch Raphael König sowie Thorsten Bilke von Alpha Sicherheit sind mehr als zufrieden über die gemeinsame Zusammenarbeit: „Das läuft wirklich super“ so Bilke. „Gerade für Testungen in den späten Abendstunden oder bei Großveranstaltungen ist es extrem hilfreich einen Profi aus der Sicherheitsbranche mit im Boot zu haben.“ ergänzt Raphael König von GnW.

Wie oft darf man sich testen lassen?

Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf zwei Tests pro Woche. Bei den Testzentren sieht die Regelung etwas anders aus: Das Gesetz sagt hier, dass jeder Bürger mindestens einen Test pro Woche kostenfrei machen kann. Hierbei handelt es sich um die „Mindestanzahl“. Wie oft man sich testen lassen kann, hängt von den Kapazitäten der Testzentren ab. Somit ist es durchaus möglich, sich mehrmals die Woche kostenfrei in einem Testzentrum testen zu lassen.