Taubenschlag kommt in die Schützenstraße: Ab Mitte Dezember gibt es 100 Nistplätze

Taubenschlag kommt in die Schützenstraße: Ab Mitte Dezember gibt es 100 Nistplätze
Ab Mitte Dezember gibt es 100 Nistplätze. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Der städtische Taubenschlag entsteht nun in einem Gebäude in der Schützenstraße. Bis Mitte Dezember soll er fertig sein. 

Die Standortsuche war nicht ganz einfach, das jetzt gefundene Quartier bietet aber ideale Bedingungen: „Der Dachboden ist groß und hoch, vor allem kann man ihn direkt betreten, ohne durch andere Räume zu müssen“, so berichtete Patrick Vogt vom Fachbereich Bürgerdienste, Sicherheit und Ordnung in der Sitzung des Technischen Ausschusses am Donnerstag.

Bei der Gestaltung, so berichtete Vogt, habe man sich vom Rottweiler Stadttaubenverein beraten lassen. Eingerichtet wird der Taubenschlag nun in einem Kooperationsprojekt von Feuerwehr und BFZ.

Derzeit wird der Raum selber hergerichtet. Und anderem werden Böden und Wände dicht gemacht, damit keine Marder eindringen können. Die Nistkästen sind bereits fertig und zusammen mit den ebenfalls bereits beschafften Gipseiern bei der Feuerwehr eingelagert.

Bis Mitte Dezember sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, danach sollen Tauben eingefangen und an das neue Quartier gewöhnt werden. Bei der Betreuung setzt die Stadt Tuttlingen auch auf Ehrenamtliche, die sich in der Vergangenheit bereits bereit erklärt hatten, den Schlag mit zu betreuen. Rund 100 Nistplätze bietet der Schlag. Die Kosten liegen bei rund 11 000 Euro. Sollte alles funktionieren, sind weitere geplant.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen/Arno Specht)