Tag der Berufsorientierung an der Schillerschule in Tuttlingen

Tag der Berufsorientierung an der Schillerschule in Tuttlingen
An der Schillerschule Tuttlingen fand am vergangenen Donnerstag der „Tag der Berufsorientierung“ statt. (Bild: Stadt Tuttlingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

An der Schillerschule Tuttlingen fand am vergangenen Donnerstag der „Tag der Berufsorientierung“ statt. 27 Unternehmen, Betriebe, Dienstleistungen aus Tuttlingen und Umgebung stellten dabei den rund 350 Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildungsangebote vor.

In allen Klassenzimmern, auf den Fluren und auf dem Pausenhof warteten dabei multimediale Angebote auf die interessierten Jugendlichen, die im Gespräch mit den Ausbildungsbotschaftern der Betriebe alles Wissenswerte über die Ausbildung erfahren konnten. Schulleiter Dominik Gross führte auch EBM Uwe Keller durch die Schule. Er betonte, dass die Schillerschule „enorm viel Zeit, Kraft und Engagement in die Berufsorientierung investiert“.

Am Ende des Tages zeigten sich alle Beteiligten begeistert. Die Schülerinnen und Schüler gewannen einen umfassenden Einblick in die Berufswelt und die Firmen konnten sich über wissbegierige, angehende Bewerber freuen. Eine Wiederholung im nächsten Jahr befindet sich bereits in Planung.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)