Streuobstberaterin Leonie Funke für den Landkreis Lindau zuständig

Streuobstberaterin Leonie Funke für den Landkreis Lindau zuständig
Streuobstberaterin Leonie Funke beim Jungbaumschnitt. (Bild: Jeremias Aigner)

WOCHENBLATT
Redaktion

Konzeption, Initiierung und fachliche Begleitung von Projekten mit dem Themenschwerpunkt Streuobstwiesen. Das sind die Tätigkeitsfelder eines Streuobstberaters. Seit Oktober 2022 ist Leonie Funke als Streuobstberaterin für den Landkreis Lindau tätig und steht seitdem im Landratsamt Lindau Projektträgern, Gemeinden, Verbänden und Bürgern in allen fachlichen Fragen zum Thema Streuobst zur Seite.

Der Erhalt von Streuobstwiesen ist gerade im Landkreis Lindau – einer traditionellen Obstbauregion – besonders relevant. Vernetzung zwischen den Beteiligten ist hierbei ein wichtiges Instrument. „Mit der Streuobstberaterin Leonie Funke werden nun Kompetenzen im Umgang mit Streuobstwiesen im Landkreis gebündelt. Somit können zukünftige Projekte effektiver umgesetzt werden“, freut sich Landrat Elmar Stegmann.

Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Landschaft und haben zudem eine große kulturhistorische Bedeutung. Angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen gilt es, diese Lebensräume unbedingt zu erhalten. Nicht nur aus Sicht der Biodiversität, sondern auch, weil sie einen grundlegenden Bestandteil unseres Landschaftsbildes darstellen. Die Bewirtschaftung von Streuobstwiesen steht auch im Landkreis Lindau vor großen Herausforderungen. Klimaveränderungen, Rückgang von Arten- und Sortenvielfalt, sowie der Verlust von Fachwissen sind einige davon.

Mit dem Streuobstpakt wird eine enorme Kraftanstrengung verschiedenster Akteure in Bayern unternommen, um den derzeitigen Streuobstbestand zu erhalten und Neupflanzungen zu fördern. Zahlreiche, darunter auch viele ehrenamtliche Organisationen setzen sich deshalb im Landkreis Lindau seit Jahren für den Erhalt von Streuobstwiesen ein.

Projekte wie das Apfelsaftprojekt (Kooperation des BUND Naturschutzes mit der Lindauer Bodensee Fruchtsäfte GmbH), Streuobstwanderwege sowie die Streuobstschulwochen wurden bereits ins Leben gerufen. „Mein Bestreben ist es nicht nur neue Projekte zu initiieren und umzusetzen, sondern im selben Maße auch die bereits geleistete wertvolle Arbeit und die bisherigen Bestrebungen der einzelnen Akteure im Landkreis zu bündeln und zentrale Ansprechpartnerin für sie zu sein“, so Leonie Funke.

(Pressemitteilung: Landratsamt Lindau/B.)