Stress adé – Zuhause Entspannung lernen: Ab 19. Oktober via Zoom

Stress adé – Zuhause Entspannung lernen: Ab 19. Oktober via Zoom
Erlernen Sie das Autogene Training ganz bequem von zu Hause und entspannen Sie Körper und Geist. Ab dem 19. Oktober jeden Dienstag um 18 Uhr via Zoom. (Bild: IN BEWEGUNG UG)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Stress ist aktuell und allgegenwärtig. Schon eine TK-Stressstudie aus dem Jahr 2016 ergab, dass sich sechs von zehn Menschen in Deutschland gestresst fühlen – und das unabhängig davon, ob beruflich oder privat. In Zeiten von Home Office und Kinderbetreuung, Kontaktbeschränkungen und Homeschooling war Entspannung vielleicht noch nie so wichtig!

Es gibt viele Entspannungsmethoden. Das Autogenes Training (AT) ist ein systematisches Entspannungsverfahren und beruht auf dem Prinzip der Autosuggestion. Ziel ist es also, sich selbst zu entspannen. Die Wirkung ist wissenschaftlich belegt und bei regelmäßiger Anwendung nachhaltig. AT schult die Körperwahrnehmung, reduziert körperliche Anspannungen, fördert die innere Ruhe und erhöht die Leistungs- sowie Konzentrationsfähigkeit.

Erlernen Sie das Autogene Training ganz bequem von zu Hause und entspannen Sie Körper und Geist. Ab dem 19. Oktober jeden Dienstag um 18 Uhr via Zoom. Sie lernen den Aufbau und die Wirkungen des Autogenen Trainings, die physiologischen Grundlagen der Stressentstehung und persönliche Stressverstärker sowie Bewältigungsmöglichkeiten kennen und festigen das Erlernte mit Hilfe von Audioübungen.

Anmeldung via kontakt@inbewegung.info, per Telefon 07461 7031392 oder auf www.inbewegung.info/liveat/.

(Pressemitteilung: IN BEWEGUNG UG)