Streit unter jungen Leuten: Ein Schüler in See gestoßen

Streit unter jungen Leuten: Ein Schüler in See gestoßen
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. (Bild: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee (dpa/lsw) – Bei einem Streit unter Jugendlichen ist ein 15-Jähriger in Bad Waldsee in den innerstädtischen See gestoßen worden. Er und seine 14 und 16 Jahre alten Begleiter seien leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Zu der Auseinandersetzung zweier Gruppierungen kam es am Donnerstagabend. Zunächst soll es zu Faustschlägen zwischen zwei Kontrahenten gekommen sein, woraufhin sich vier weitere Anwesende in das Gerangel einmischten. Drei Personen der anderen Gruppe seien geflüchtet.

Der Hintergrund der Schlägerei war zunächst unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung auf.