Suchaktion nach 35-Jährigem Streit eskaliert und sorgt für Großeinsatz auf B32

Streit eskaliert und sorgt für Großeinsatz auf B32
Während der Suchmaßnahmen wurde die B32 von 22.45 Uhr bis 01.30 Uhr komplett gesperrt. (Bild: David Pichler)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Ein 35-jähriger stark alkoholisierter Mann hatte am späten Montagabend während der Fahrt auf der B32 Streit mit seinen Mitfahrern. Aufgrund des Streits verließ er das Auto und rannte auf der Bundesstraße zwischen Blitzenreute und Steig in Richtung Wald. Dort stürzte er einen Abhang hinunter.

Suche nach vermisster Person

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, ob er sich in einer hilflosen Lage befindet, wurde mit einem Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW Friedrichshafen mit ihren Mantrailern (7 Helfer, 3 Hunde + Führungskomponente) sowie Bergwacht und Polizei nach ihm gesucht.

Große Suchaktion auf der B32 nach Sturz eines 35-Jährigen.
Große Suchaktion auf der B32 nach Sturz eines 35-Jährigen. (Bild: David Pichler)

Gegen 01.00 Uhr wurde der 35-Jährige in Baienbach von einer Anwohnerin gefunden und konnte von den Einsatzkräften in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden.

Während der Suchmaßnahmen wurde die B32 von 22.45 Uhr bis 01.30 Uhr komplett gesperrt.