Sachbearbeitung Kommunalsteuern

Friedrichshafen sucht Sie! Eine dynamische Stadt mit vielen Möglichkeiten – Friedrichshafen ist das wirtschaftliche Zentrum einer attraktiven Region direkt am Bodensee. Mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Stadtverwaltung sorgen täglich für die Lebensqualität von rund 62.000 Einwohnern.
Unterstützen Sie uns dabei.

Wir haben in der Stadt- und Stiftungspflege – Steuerabteilung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle (m/w/d) zu besetzen:

Sachbearbeitung Kommunalsteuern

Die Stadt Friedrichshafen hat zusammen mit der von ihr verwalteten, rechtlich unselbstständigen Zeppelin-Stiftung ein jährliches Haushaltsvolumen von ca. 400 Mio. EUR.

Die Steuerabteilung der Stadt Friedrichshafen nimmt Beratungs- und Koordinierungsaufgaben für alle zentralen und grundsätzlichen Steuerangelegenheiten wahr, in welchen die Stadt Friedrichshafen selbst Steuerpflichtige ist. Der Steuerabteilung obliegt zudem die Durchführung des Festsetzungs- und Erhebungsverfahrens für die kommunalen Steuern (Gewerbe-, Grund-, Vergnügungs-, Zweitwohnungs- und Hundesteuer).

 

Ihre Aufgaben

  • Ganzheitliche Bearbeitung der Zweitwohnungssteuerveranlagung von der eigenverantwortlichen Überprüfung der eingereichten Steueranmeldungen auf Vollständigkeit, Schlüssigkeit und Korrektheit sowie der Festsetzung, Veranlagung, Schätzung und Erhebung von Zweitwohnungssteuern bis hin zur Erstellung und dem Versand der Steuerbescheide
  • Eigenständige Sollstellung für den Veranlagungszeitraum und Übergabe an das kommunale Finanzwesen
  • Ständiger Ansprechpartner für Steuerpflichtige und das Finanzamt
  • Bearbeitung von Widersprüchen gegen Steuerbescheide außerhalb des Rechtsbehelfsverfahrens und Führen von schwierigen Gesprächen mit den Steuerpflichtigen zur Steuerveranlagung
  • Zusammenarbeit mit den deutschen Meldebehörden sowie internen Fachämtern der Stadt Friedrichshafen
  • Allgemeine administrative Aufgaben, wie beispielsweise
  • die Archivierung abgelegter Steuerakten unter Berücksichtigung der Archivierungsordnung
  • Überarbeitung und Aktualisierung von Satzungen
  • Anlegen von Geschäftspartnern in der Adressverwaltung der Fachanwendung KM-V und SAP
  • Anlegen von neuen Datensätzen und ständige Überprüfung und Aktualisierung der vorhandenen Datensätze der Fachanwendungen KM-V und SAP
  • Vorkontierung von Buchungssätzen bei Rechnungseingängen in der Abteilung Steuern der Stadt- und Stiftungspflege

Eine Anpassung des Aufgabengebiets behalten wir uns vor.

 

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung wünschenswert
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (insbesondere MS Office, KM-V, KM-EWO-Programmen, Dokumentenmanagement)
  • Gute Rechtskenntnisse in den einschlägigen Vorschriften des Steuerrechts
  • Kunden- und serviceorientiertes Denken und Handeln
  • Hohes Maß an Durchsetzungsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie Eigenverantwortung und Eigeninitiative
  • Sicheres Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen
  • Strukturierte und selbstorganisierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft die Aufgaben täglich (Montag bis Freitag) zu bearbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eine unbefristete Beschäftigung mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (19,5 Wochenstunden)
  • Eingruppierung bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 8 TVöD (Link zu den Entgelttabellen)
  • Langzeitkonto
  • Zusatzversorgung (Betriebsrente)
  • Flexible Arbeitszeiten & Arbeitszeitmodelle
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV
  • Attraktives Gesundheitsmanagement
  • Vermittlung von Ferienbetreuung für Kinder
  • Tolle Freizeitmöglichkeiten in einer abwechslungsreichen Region

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir setzen uns für Chancengleichheit ein und freuen uns über Bewerbungen von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind in unserem Team herzlich willkommen!

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugniskopien bis 26.09.2021 auf dem Bewerberportal der Stadt Friedrichshafen unter stellen.friedrichshafen.de ein.

Für weitere Auskünfte zum Stelleninhalt stehen Ihnen Frau Kaspar, STP –Abteilungsleiterin Steuern, unter der Telefonnummer 07541 203-1230 und für sonstige Auskünfte Frau Ludwig, Personalreferentin, unter der Telefonnummer 07541 203-1128 gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

JETZT BEWERBEN