Sachbearbeiter/in in der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung

Friedrichshafen sucht Sie! Eine dynamische Stadt mit vielen Möglichkeiten – Friedrichshafen ist das wirtschaftliche Zentrum einer attraktiven Region direkt am Bodensee. Mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Stadtverwaltung sorgen täglich für die Lebensqualität von rund 62.000 Einwohnern.
Unterstützen Sie uns dabei.

Wir haben im Büro des Oberbürgermeisters in der Stabsstelle Bürgerbeteiligung  zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle (m/w/d) zu besetzen:

Sachbearbeiter/in in der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung

Die Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung ist für alle Fachämter Ansprechpartnerin für Fragen der Bürgerbeteiligung, organisiert selbst diverse Beteiligungsformate, konzipiert die Online-Beteiligung und stellt die Infrastruktur hierfür zur Verfügung.

Aufgabe dieser ausgeschriebenen Stelle ist die Administration und konzeptionelle Weiterentwicklung des Bürgerbeteiligungsportals „Sag`s doch“. Neben den allgemeinen administrativen Aufgaben, liegt die Zuständigkeit in der schnellen, strukturierten und qualifizierten Bearbeitung der Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern und der laufenden Aktualisierung der Online-Vorhabenliste.

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige Bearbeitung allgemeiner administrativer Aufgaben, wie bspw.:
    • Anlegen von Nutzern und Vergabe von Zugriffsrechten
    • Prüfung der Einhaltung der Nutzungsbedingungen
    • Schnittstelle zwischen Fachämtern und Nutzern des Portals
    • Zuständig für das Anliegenmanagement und die Einhaltung des Serviceversprechens
    • Prüfung der Einhaltung der Portalvorgaben des Datenschutzes, der geschlechtsspezifischen Sprache sowie der Vorgaben zur Barrierefreiheit
  • Optimierung des Portals durch ständige konzeptionelle Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit dem externen Provider und zum Teil mit dem LRA Bodenseekreis
    • Prüfung der Angebote, Verträge und Rechnungen im Zusammenhang mit der
    • Qualitätsentwicklung des Portals
    • Durchführung von programmspezifischen Tests vor der Live-Schaltung, u. a.
  • Mitarbeit bei Bürgerbeteiligungsverfahren
  • Enge Abstimmung mit der Leitung der Stabsstelle Bürgerbeteiligung

Eine Anpassung des Aufgabengebietes behalten wir uns vor.

 

Ihr Profil

  • Abschluss im gehobenen Verwaltungsdienst, Verwaltungsfachwirt/in oder gleichwertige Erfahrungen im Bereich Kommunikation und Meiden. Erfahrungen im Bereich Bürgerbeteiligung sind von Vorteil
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (insbesondere MS Office, SAP, Dokumentenmanagement)
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Vertragsgestaltung, der Ausarbeitung von Richtlinien sowie in datenschutzrechtlichen Bestimmungen und der Einhaltung von Vorschriften im Bereich der Barrierefreiheit
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Kundenorientierung, sowie Kooperations- und Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Stresstoleranz
  • Umfassende Kenntnisse über verwaltungstechnische Abläufe und Inhalte
  • Hohes Maß an Selbstorganisation und Methodenkompetenz

 

Wir bieten Ihnen

  • Eine befristete Beschäftigung in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 30 % der betrieblichen Vollarbeitszeit (12,30 Wochenstunden) zunächst befristet als Elternzeitvertretung für die Dauer von zwei Jahren
  • Eine Eingruppierung bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9c TVöD
  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • Zusatzversorgung (Betriebsrente)
  • Flexible Arbeitszeiten & Arbeitszeitmodelle
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV
  • Attraktives Gesundheitsmanagement
  • Vermittlung von Ferienbetreuung für Kinder
  • Essenszuschuss für umliegende Kantinen

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir setzen uns für Chancengleichheit ein und freuen uns über Bewerbungen von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind in unserem Team herzlich willkommen!

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis 07.05.2021 auf dem Bewerberportal der Stadt Friedrichshafen unter stellen.friedrichshafen.de ein oder richten sie an das Personalamt der Stadt Friedrichshafen, Postfach 24 40, 88014 Friedrichshafen.

Für weitere Auskünfte zum Stelleninhalt stehen Ihnen Frau Eberhard, Leitung der Stabsstelle Bürgerbeteiligung, unter der Telefonnummer 07541 203-1006 und für sonstige Auskünfte Frau Ludwig, Personalreferentin, unter der Telefonnummer 07541 203-1128 gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

JETZT BEWERBEN