Pflegefachkräfte (m/w/d)

Wen suchen wir?

Wir suchen Pflegefachkräfte (m/w/d):

Pflegefachkräfte sind eine elementare Säule bei der Heilung und Betreuung erkrankter Menschen. Ohne diese Multitalente geht nichts: Sie pflegen und beraten Patientinnen und Patienten und unterstützen Ärztinnen und Ärzte bei der Therapie.

 

Wie sieht der Arbeitsalltag einer Pflegefachkraft mit Schwerpunkt Pädiatrie aus?

Pflegefachfrauen und –männer betreuen auf Grundlage ärztlicher Vorgaben eigenständig erkrankte Menschen. Sie verwenden dabei medizinische Geräte, wie z.B. Blutdruckmessgeräte, Thermometer oder Monitore. Sie assistieren den Ärztinnen und Ärzten bei Untersuchungen und Behandlungen, dokumentieren Patientendaten, verabreichen Medikamente und entscheiden über notwendige Pflegemaßnahmen. Sie haben unmittelbaren, körperlichen Kontakt zu erkrankten Menschen und versorgen unter Beachtung der Hygienevorschriften Wunden oder legen Verbände an. Außerdem beraten Sie Patientinnen und Patienten sowie ihre Angehörigen. Im stationären Bereich arbeiten Pflegefachkräfte im Team und wechselnden Diensten (Früh-, Spät- und Nachtdienst).

 

Was solltest du mitbringen?

Zugangsvoraussetzungen:

  • Mittlere Reife bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss
  • oder abgeschlossene Ausbildung in der Krankenpfleghilfe
  • Ein Praktikum in der Pflege kann dir bei der Entscheidung helfen, ob die Pflegeausbildung zu dir passt
  • Nachweis über bestehenden Masern-Impfschutz
  • Für die teilweise auch körperliche Tätigkeit (z.B. Umlagerung) solltest du gesundheitlich geeignet sein

Für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsabschluss ist ein B2-Deutschzertifikat sowie eine deutsche Anerkennung des Schulabschlusses (Mittlere Reife) erforderlich.

Persönliche Voraussetzungen:

  • Freude an der Arbeit mit Menschen und im Team
  • Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit und Sorgfalt
  • Zuverlässigkeit und hohes Verantwortungsbewusstsein

 

Was können wir bieten?

Wir bieten eine abwechslungsreiche Ausbildung mit Einsätzen in vielen verschiedenen medizinischen Fachbereichen und Kliniken, wie z.B. in der Inneren Medizin, Neurologie, Psychiatrie, Chirurgie oder der Kinder- bzw. Neugeborenenpflege. Dadurch lernst du in der Ausbildung ein breites Spektrum an verschiedenen Fachdisziplinen im stationären und ambulanten Bereich kennen. Während deiner gesamten Ausbildung wirst du von unseren geschulten Praxisanleiterinnen und –leitern und Pflegelehrerinnen und -lehrern begleitet.

Vergütung, Arbeitszeiten und Urlaub

  • Ausbildungsvergütung: 1.Jahr: 1147 Euro, 2. Jahr: 1.211 Euro, 3. Jahr: 1337 Euro
  • 30 Tage Urlaub + 1 AZV-Tag
  • Fünf-Tage-Woche
  • 38,5 Stunden / Woche
  • Praxiseinsätze im Schichtdienst: zunächst Früh- und Spätdienst, ab der Hälfte der Ausbildungszeit auch Nachtdienst
  • Alle Auszubildenden, die beim ersten Anlauf die Prüfung bestehen und bei uns bleiben, erhalten eine Übernahmeprämie in Höhe von 500 €

 

Unterkunft

An allen Standorten stehen Wohnheimzimmer zur Vermietung an Auszubildende und Studenten zur Verfügung. Da unsere Wohnheimplätze begrenzt sind, frag bitte bei Bedarf rechtzeitig bei uns an.

 

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft dauert drei Jahre in Vollzeit. Sie umfasst 2100 Theoriestunden an der Krankenpflegeschule und 2500 Praxisstunden an der Oberschwabenklinik, aber auch in anderen Einrichtungen wie z.B. in psychiatrischen Einrichtungen, in der Altenpflege, in ambulanten Pflegediensten oder Rehabilitationseinrichtungen. Die ersten 6 Monate sind Probezeit.

Am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg und im Krankenhaus Bad Waldsee beginnt die Ausbildung jährlich zum 1. September. Der Theorieunterricht findet in der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben in Ravensburg statt.

Am Westallgäu-Klinikum in Wangen beginnt die Ausbildung regulär zum 1. Oktober.  Dieses Jahr startet aber zusätzlich auch ein Kurs zum 1. April 2021. Unterrichtet wird in der Pflegeschule Wangen, die sich direkt neben dem Klinikum befindet.

Nach einer Einführung in dein zukünftiges praktisches Arbeitsfeld wirst du zu Beginn der Ausbildung zunächst einige Wochen im Schulunterricht auf deinen ersten Praxiseinsatz vorbereitet. Danach lernst Du mehrere Wochen in der Klinik. Du wirst dort von Praxisanleitern und -lehrern betreut. Dein speziell auf dich zugeschnittener Ausbildungsplan führt Dich durch die verschiedensten Abteilungen.

Die Ausbildung wird nach drei Jahren mit einer mündlichen, schriftlichen und einer praktischen Prüfung abgeschlossen. Danach kannst du in ein gesichertes Berufsleben mit vielfältigen Perspektiven starten.

 

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Eine Ausbildung in einem unserer Gesundheitsberufe bietet hervorragende Aussichten auf einen sicheren Arbeitsplatz bei guter Bezahlung. Die Übernahmequote der Auszubildenden in der OSK ist hoch.

Weiterhin hast du die Möglichkeit, dich in verschiedenen Fachbereichen weiterzubilden, z.B.:

Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie, Weiterbildung zur Stationsleitung, Weiterbildung Praxisanleitung, ,Weiterbildung Palliative Care, Weiterbildung Wundmanagement und Stomatherapie, u.v.m.

 

Wie kann ich mich bewerben?

Schicke deine schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per Post oder E-Mail an:

Oberschwabenklinik gGmbH
Personalabteilung
Postfach 21 60
88191 Ravensburg

ausbildung@oberschwabenklinik.de

 

Du hast noch Fragen zur Ausbildung?
Dann erreichst du uns über unser Ausbildungstelefon: 0751/87-2561 oder per WhatsApp: 0173/6646974.

 

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!