Ausbildung zum Feinwerkmechaniker(in) (m/w/d)

Als einer der größten Arbeitgeber der Region, bilden wir ca. 15 Feinwerkmechaniker(innen) aus. Unsere Auszubildenden werden von zwei qualifizierten Ausbildern auf das spätere Berufsleben als Feinwerkmechaniker(innen) vorbereitet.

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker(in) (m/w/d)

Dazu stehen in unserer Lehrwerkstatt modernste Fertigungsanlagen zur Verfügung. So umfasst die technische Ausstattung der Lehrwerkstatt beispielsweise zwei CNC-Drehmaschinen, ein CNC-Fräszentrum und eine CNC-Flachschleifmaschine. Im konventionellen Bereich lernen die Auszubildenden an drei Drehbänken, einer Fräsmaschine und mehreren Ständerbohrmaschinen die Grundlagen der zerspanenden Fertigung.

Arbeitsgebiet:

Feinwerkmechaniker arbeiten in Bereichen der Industrie und des Handwerks, in denen durch spanende Verfahren Bauteile gefertigt werden. Bekannte Einsatzgebiete sind Drehmaschinensysteme, Fräsmaschinensysteme, Drehautomatensysteme und Schleifmaschinensysteme der Einzel- und Serienfertigung.

Berufliche Qualifikation des Feinwerkmechanikers:

  • beurteilen und analysieren Fertigungsaufträge auf technische Umsetzbarkeit, wählen Informationsquellen und technische Unterlagen zur Durchführung der Fertigung aus
  • wählen Fertigungssysteme auftragsbezogen aus
  • planen Fertigungsprozesse, erstellen und optimieren Programme für numerisch gesteuerte Fertigungssysteme und richten diese ein
  • nutzen Datenblätter, Beschreibungen, Betriebsanleitung und andere berufstypische Informationen auch in englischer Sprache
  • richten den Arbeitsplatz ein und organisieren Arbeitsabläufe unter Beachtung terminlicher und wirtschaftlicher Vorgaben
  • stellen Bauteile nach qualitativen Vorgaben durch maschinelle spanabhebende Fertigungsverfahren her und überwachen den Fertigungsprozess
  • wenden Qualitätsmanagementsysteme an, dokumentieren und bewerten Arbeits- und Prüfergebnisse und leiten daraus Maßnahmen zur Fertigungs- und Produktionsoptimierung ab
  • überwachen und prüfen Sicherheitseinrichtungen, warten und inspizieren Fertigungssysteme
  • weisen in die Bedienung von Fertigungssystemen ein, stimmen ihre Tätigkeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab, beachten Kundenanforderungen

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss

Bewerbungen:

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen in schriftlicher Form oder als Word- oder pdf-Dateien auf elektronischem Weg:

  • Lebenslauf mit Foto
  • Schul-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse

Unser Herr Bold freut sich auf Ihre Bewerbung!