Stadtwerk verschenkt Trikotsätze an Vereine

Stadtwerk verschenkt Trikotsätze an Vereine
Die Gewinner des Vorjahres: Wassersportverein Fischbach (Bild: Stadtwerk am See)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wettbewerb für Jugendmannschaften aus der Region: Stadtwerk am See verlost drei komplette Trikotsätze. Bewerbungsschluss ist der 17. April.

Friedrichshafen – Das Stadtwerk am See ruft auch dieses Jahr zum Trikotwettbewerb auf. Den drei Gewinnermannschaften winkt eine komplette Trikotausstattung im Wert von je 800 Euro. Jugendmannschaften aus allen Bereichen des Sports können sich bis zum 17. April bewerben. Die kreativsten Einsendungen werden belohnt – mit Trikots und einem Fotoshooting.

Drei vollständige Trikotsätze vergibt das Stadtwerk am See jährlich an Jugendmannschaften aus der Region. Der Wettbewerb für 2021 startet nun in die nächste Runde. Bis zum 17. April können sich Sportvereine bewerben: indem sie auf kreative Art und Weise sagen, warum ausgerechnet sie einen Trikotsatz verdient haben.

Der Energieversorger möchte die Sportvereine der Region in ihrer Jugendarbeit unterstützen. Dabei muss es nicht immer der klassische Mannschaftssport wie Fußball, Handball oder Volleyball sein. So zählten beispielsweise im vergangenen Jahr der DRLG Salem, der VfB Volleyball und der Wassersportverein Fischbach zu den Gewinnern.  

Die Gewinner des Vorjahres: DLRG Salem Jugendgruppe (Bild: Stadtwerk am See)

„Gute Teams mit viel Herzblut haben die meisten Vereine, echtes Teamwork entsteht aber erst dann, wenn die Kinder und Jugendlichen in denselben Trikots auftreten“, weiß Susi Mikulic, die seitens des Stadtwerks den Wettbewerb betreut.

Ob Video, Audio, PowerPoint-Präsentation oder eine klassische schriftliche Bewerbung: Die Form der Bewerbung ist egal, Hauptsache sie ist kreativ. Die Mannschaften sollen sich gemeinsam präsentieren und überzeugen. Eine Jury wählt  die drei kreativsten Bewerbungen aus. „Wir achten weniger auf Professionalität, sondern auf den individuellen Charme der Bewerbung. Wenn der Funke überspringt, stehen die Chancen gut, einen der drei Trikotsätze und das Fotoshooting zu gewinnen“, erläutert Mikulic.

Bis zum 17. April läuft die Bewerbungsfrist. Teilnehmen können alle Jugendmannschaften aus den Gemeinden Friedrichshafen, Überlingen, Bermatingen, Daisendorf, Deggenhausertal, Frickingen, Hagnau, Heiligenberg, Immenstaad, Markdorf, Meersburg, Owingen, Salem, Sipplingen, Stetten und Uhldingen-Mühlhofen.

Info: Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum „Team-Trikot“ auf stadtwerk-am-see.de/teamtrikot

(Quelle: Stadtwerk am See)