STADTRADELN 2022 in Sigmaringen: Siegerehrung und Ergebnisse

STADTRADELN 2022 in Sigmaringen: Siegerehrung und Ergebnisse
Die Gewinner des Stadtradelns 2022 von Sigmaringen. (Bild: Stadt Sigmaringen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Sigmaringen – Am Donnerstag, 4. August 2022, ehrte Bürgermeister Dr. Marcus Ehm die Teilnehmenden des diesjährigen Stadtradelns. Im Aktionszeitraum von 20. Juni bis 10. Juli 2022 erreichten 582 aktive Radfahrer und Radfahrerinnen für Sigmaringen ein Gesamtergebnis von 143.268 Kilometern, was einer CO2-Einsparung von 22 Tonnen entspricht. Hinter der Aktion steht die Förderung der Landesinitiative RadKULTUR.

Bürgermeister Dr. Ehm zeichnete die fleißigsten Radlerinnen und Radler bei der Siegerehrung auf dem Rathausplatz mit verschiedenen Preisen aus.

Beste Einzelleistungen

In der Einzelwertung belegt Peter Rigöl vom Team „Lauf Treff SIG“ mit einer überragenden Gesamtleistung von 2.242 zurückgelegten Kilometern den ersten Platz. Dicht gefolgt vom zweitplatzierte Klaus Löffler mit 2.186 Kilometern, der für „Andy’s Früchte Team“ an den Start ging. Auch Bernhard Marquard aus dem Team „Schmeiental-Radler“ knackte mit 2.011,4 km die 2.000-Kilometer-Marke und sichert sich mit diesem tollen Ergebnis Platz drei. Auf den Plätzen vier und fünf folgen Rosemarie und Dieter Drokur (jeweils 2.005,8 Kilometer) vom Team „Milka“.

Bürgermeister Dr. Ehm zeigte sich beeindruckt von den starken Einzelleistungen und überreichten den fünf Spitzenreitern bunt gefüllte Obstkörbe.

Beste Teamleistungen

In der Teamwertung hatten dieses Jahr die 87 Radler und Radlerinnen der „Schmeiental-Radler“ die Nase vorn: Mit einer Gesamtleistung von beeindruckenden 26.345,8 Kilometern sicherten sie sich den ersten Platz in der Teamwertung und damit auch den Sieg in der Kategorie „Bestes privates (Vereins-) Team“. Hiermit übertreffen sie ihr Vorjahresergebnis um 2.985 Kilometer.

Als beste Schule radelten die 146 Schüler*innen der Theodor-Heuss Realschule sich mit 13.258,7 Kilometern auf den zweiten Platz. Die Auszeichnung als beste Firma / Unternehmen / Institution / Einrichtung sichert sich das Team vom Haus Nazareth mit 10.135,9 Kilometern, die 48 Teilnehmer*innen auf den Tacho brachten.

Alle drei Teams dürfen sich auf den Besuch eines Eiswagens freuen.

Sonderpreis Junge Radfahrer

Alle Teilnehmenden unter 18 Jahren erhalten dieses Jahr ein Dankeschön fürs Mitmachen. Unter dem Motto „Lass dich auch nächstes Jahr wieder beim Stadtradeln sehen“ wurde ein Sicherheitspaket mit blinkenden Signalleuchten und einer Radklingel für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ausgegeben.

Sonderpreis Jüngster Radler

Mit gerade einmal fünf Jahren ist Robin Schlewek der jüngste Radler, der dieses Jahr beim Stadtradeln dabei war und fleißig den täglichen Weg zum Kindergarten mit dem Rad zurückgelegt hat. Insgesamt kamen so 35,5 Kilometer zusammen. Bereits in 2021 nahm Robin als jüngster Radler teil. In diesem Jahr konnte er bereits 30 zusätzliche Kilometer erradeln. Als Dankeschön für die Teilnahme überreichte Bürgermeister Dr. Ehm ein kleines Geschenk und einen Gutschein für ein Spielzeugwarengeschäft.

Sonderpreis Ältester Radler

Mit 81 Jahren ist Dieter Runge der älteste Teilnehmer des Stadtradelns 2022, der 278,2 Kilometer zurücklegte. Als Dankeschön fürs Mitmachen erhält er zur Stärkung einige Leckereien und einen Geschenkgutschein.

(Pressemitteilung: Stadt Sigmaringen)