STADTRADELN 2021 – Landkreis Ravensburg tritt vom 12. Juni bis 2. Juli 2021 wieder beim STADTRADELN an

STADTRADELN 2021 – Landkreis Ravensburg tritt vom 12. Juni bis 2. Juli 2021 wieder beim STADTRADELN an
von links nach rechts: Landrat Harald Sievers, Dr. Andreas Honikel-Günther (Erster Landesbeamter), Kerstin Dold (Klimaschutzmanagerin des Landkreises) (Bild: Landkreis Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Heuer wird vom 12. Juni bis 2. Juli im Landkreis Ravensburg erneut um die Wette geradelt. Bereits zum vierten Mal nimmt der Landkreis sowie 23 seiner Städte und Gemeinden an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis teil.

Alle Personen, die im Landkreis wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, sind herzlich dazu eingeladen, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und diese anschließend im Online-Kalender oder per STADTRADELN-App einzutragen. Egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen, beim Ausflug ins Grüne – jeder geradelte Kilometer zählt.

Schulklassen, Vereine, Unternehmen oder auch Familien und Privatpersonen können sich kostenfrei registrieren, ein eigenes Team gründen oder einem bereits bestehenden Team beitreten.

„Ich bin zuversichtlich, dass wir es gemeinsam für den Landkreis schaffen, an die herausragende Leistung aus dem vergangenen Jahr anzuknüpfen und die 1,5 Millionen zurückgelegten Fahrradkilometer sogar zu übertreffen.“, so Landrat Harald Sievers.

Mit dem Spitzenergebnis 2020 erreichte der Landkreis Ravensburg bundesweit den dritten Platz in der Kategorie 100.000 bis 499.999 Einwohner/innen. Die Gemeinde Altshausen war im vergangenen Jahr besonders erfolgreich, denn sie wurde als bester Newcomer und beste Kommune in der Kategorie unter 10.000 Einwohner/innen vom Klimabündnis geehrt, zudem gewann sie bei der digitalen Preisverleihung ein Dienstpedelec.

Zum Auftakt des STADTRADELN 2021 findet am 12. und 13. Juni eine Schnitzeljagd auf dem Fahrrad statt. „Radlerinnen und Radler können an beiden Tagen auf individuellen
und selbstgeplanten Radtouren durch den Landkreis erste Kilometer für ihren Online- Kalender sammeln und dabei die gekennzeichneten Fahrrad-Schnitzeljagd-Stationen besuchen“, erklärt Klimaschutzmanagerin Kerstin Dold, die den Wettbewerb STADTRADELN für den Landkreis koordiniert.

Wer an drei dieser Stationen war und vor Ort jeweils ein Foto von seinem Fahrrad im Vordergrund aufgenommen hat, kann durch die Einsendung der Fotos an k.dold@rv.de am Landkreis-Gewinnspiel teilnehmen und mit etwas Glück einen von fünf Gutscheinen eines lokalen Fahrradgeschäfts gewinnen. Voraussetzung dafür ist die aktive Teilnahme am STADTRADELN.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es neben attraktiven Preisen und der Freude am Fahrradfahren vor allem darum, 21 Tage lange möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Neben den erfahrenen STADTRADELNKommunen im Landkreis nehmen in diesem Jahr zum ersten Mal auch Bad Wurzach, Ebenweiler, Fleischwangen und Wolfegg teil.

Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme des Landkreises und seiner kreisangehörigen Kommunen. Radlerinnen und Radler, die sich direkt für ihre Stadt oder Gemeinde anmelden, sammeln automatisch auch Kilometer für den Landkreis.

Weitere Informationen zum STADTRADELN 2021 sowie zur Fahrrad-Schnitzeljagd am 12. und 13. Juni finden Sie auf www.stadtradeln.de/landkreis-ravensburg

(Pressemitteilung Landratsamt Ravensburg)