Veranstaltungen am Wochenende Stadtfest, Apfeltag & die Hohenzollern: Tipps zum Wochenende

Stadtfest, Apfeltag & die Hohenzollern: Tipps zum Wochenende
Gaukler, Ritter und Fabelwesen werden Meersburg am Wochenende bevölkern. (Bild: www.mittelalter-meersburg.de / Südevent)
Julian Leberer
Freier Redakteur

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen längst vergangener Zeiten und alter Epochen. An verschiedenen Orten der Region finden von Freitag bis Sonntag außergewöhnliche Veranstaltungen mit historischem Bezug statt. Diese bieten sich hervorragend dazu an, den eigenen Horizont zu erweitern und sich von altehrwürdigen Künsten verzaubern zu lassen. Zudem verlosen wir pünktlich zum Wochenende Freikarten!

Historisches Stadtfest Meersburg – 07.-09.10.2022

Ab Freitag lädt die historische Stadt Meersburg endlich wieder zu dem Mittelalter- und Living History Event am Bodensee ein. Rund um die Meersburger Altstadt, den Schloßplatz und die Burg ist am kommenden Wochenende wieder alles geboten, was das Hoch- und Spätmittelalterherz begehrt – Gaukelei, Feuershow, Schauhandwerk, Tavernen, Schauspiel, Kunsthandwerk und Reenactment-Händler, ein abwechslungsreiches Kinderprogramm und jede Menge besondere musikalische Unterhaltung aus alten Zeiten.

Wie aus vergangenen Tagen: Anna und Lef bieten Geschirr und Handwerkskunst.
Wie aus vergangenen Tagen: Anna und Lef bieten Geschirr und Handwerkskunst.
(Bild: www.mittelalter-meersburg.de / Südevent)

Auf der Bühne auf dem Schlossplatz werden sich die besten Gaukler und Mittelaltermusiker, welche die Szene überhaupt zu bieten hat, die Klinke in die Hand geben. Darunter auch die 4-köpfige Gruppe Bakchus, deren Mitglieder nicht nur allesamt Musik studiert haben, sondern die ihre alten Melodien auch noch auf original Nachbauten zeitgenössischer Instrumente spielen. Zudem exklusiv auf der Meersburger Schlossplatzbühne: Wendelgard, das mittelalterliche Musikschauspiel!

Alle die sich schon immer einmal wie ein echter Ritter oder ein edles Burgfräulein fühlen wollten, einem Schmid, einem Wippdrechsler oder einem Zundermacher bei der schweißtreibenden Arbeit zusehen wollte, für diejenigen bietet sich der mittelalterliche Zeitvertreib in der malerischen Altstadt von Meersburg am Wochenende ideal an. Denn hier gibt es an jeder Ecke was zu sehen und staunen. Markttreibende Händler und das fahrende Volk bieten ihre Ware feil und laden die gesamte Familie auf einen Bummel durch die zahlreichen Marktstände ein.

Auch kleine Ritter und Ritterinnen (ja, die gibt es heute auch) kommen in Meersburg an diesem Wochenende auf ihre Kosten.
Auch kleine Ritter und Ritterinnen (ja, die gibt es heute auch) kommen in Meersburg an diesem Wochenende auf ihre Kosten.
(Bild: www.mittelalter-meersburg.de / Südevent)

Wir vom Wochenblatt wollen Sie ebenfalls einladen und verlosen Tickets für das kunterbunte Treiben! Kommentieren Sie dazu einfach auf unserer Wochenblatt-Facebookseite, warum Sie dringend die Reise ins Mittelalter antreten wollen!

Wer kein Glück bei unserer Verlosung hat, der kommt für 15 € dennoch auf das Festgelände. Kinder zahlen 10 € – Kinder unter Schwertmaß (120cm), kommen sogar ganz umsonst rein. Familien zahlen insgesamt 36€.

Hohenzollerntag Sigmaringen 2022 – 09.10.2022

Am kommenden Sonntag lädt die Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern unter dem Motto „Gerüstet und Gewandet“, Schaulustige und an der Familiengeschichte der von Hohenzollern Interessierte dazu ein, Einblicke in das spektakuläre Hohenzollernschloss und das Leben der Fürstenfamilie zu erlangen. Die authentischen Schlossführer schlüpfen hierzu extra in originalgetreue historische Kostüme und geben spannende, interessante, aber auch witzige Anekdoten der bewegten Familiengeschichte preis.

Märchenhaft: Die Burg Hohenzollern thront in einmalig schöner Position am Rande der Schwäbischen Alb.
Märchenhaft: Die Burg Hohenzollern thront in einmalig schöner Position am Rande der Schwäbischen Alb.

Den ganzen Tag über werden öffentliche Themenführungen durch das imposante Schloss angeboten. Bei den speziell für Familien arrangierten Ritterführungen oder der Sonderführung Leben im Schloss, wird den Besuchern authentisch nähergebracht, wie Romantik in Rüstung und das alltägliche Leben im Schloss früher ausgesehen haben. Was musste eine junge Dame oder ein angehender Ritter eigentlich alles können? Zudem erhalten die kleinen und großen Besucher spannende Einblicke in die nicht immer einfache Kindheit anno dazumal.

Erwachsene können sich von Kammerzofen in amüsanter Manier durch die prachtvollen Räumlichkeiten des riesigen Hohenzollernschlosses führen und sich über die epochenübergreifende Familiengeschichte der Fürstenfamilie von Hohenzollern informieren lassen. In gekonnter Manier werden Gepflogenheiten am Fürstenhof auf eine illustre Art und Weise nähergebracht.

Die Führungen finden von 10 Uhr bis 16 Uhr statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt es sich Tickets frühzeitig online zu bestellen: www.hohenzollern-schloss.de

Für Erwachsene kostet eine Themenführung 16 €. Kinder können für 8,50 € an der Familienführung teilnehmen.

Apfel- und Kartoffeltag – 09.10.2022

Das Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg, lädt am kommenden Sonntag einmal mehr zum beliebten Apfel- und Kartoffeltag in seine Museumsräumlichkeiten ein. Bei einem bunten Programm rund um Äpfel und Erdäpfel, das wichtigste Obst und Gemüse jedes waschechten Schwaben, werden über 250 historische Apfel- und Birnensorten und über 100 Kartoffelsorten vorgestellt und verarbeitet. Hier erfahren wissbegierige Besucher und Hobbybauern alles rund um die heimischen Allzweckwaffen aus der deutschen Küche. So wird an diesem Tag gekocht, gebacken, geerntet, gedörrt, gedämpft, geschnitzt und gebrannt was das Zeug hält. Wem Roter Herbstkavill und Zabergäuer, Bamberger Hörnchen und Blauer Schwede nichts sagen, der sollte am Sonntag unbedingt einen Ausflug ins württembergische Allgäu nach Wolfegg unternehmen. Denn hier steht an diesem Tag wirklich alles im Zeichen des Apfels und der Kartoffel.

Erntezeit! Dieser Tage bietet der Apfel allerlei Verwendungsmöglichkeiten. Inspiration und Wissenswertes dazu gibt es im Bauernhausmuseum Wolfegg.
Erntezeit! Dieser Tage bietet der Apfel allerlei Verwendungsmöglichkeiten. Inspiration und Wissenswertes dazu gibt es im Bauernhausmuseum Wolfegg.

Zudem werden wissenswerte und nützliche Methoden zum Mosten, Schnapsbrennen und dem korrekten Streuobstanbau samt zugehörigem Pflanzschnitt, sowie zur korrekten Baumpflege und der vielfältigen Obstverwertung erklärt. Alles selbstverständlich von erfahrenen Apfelfreunden weitergegeben.  

Wer möchte, der kann auch eigene Äpfel aus dem Garten zur Sortenbestimmung mitbringen. So kann endlich das Geheimnis gelüftet werden, welcher Apfelbaum bereits seit so vielen Jahren die leckeren Äpfel im heimischen Garten spendet. Hierfür sollten drei bis vier gut ausgereifte Exemplare von der Sonnenseite des Baums, welche nicht abgewischt oder poliert worden sind, mitgebracht werden. Auch der Stil sollte vollständig vorhanden sein. Die Sortenbestimmung ist kostenlos.