Stadt und Dienststellen wegen Netzwerkarbeiten nur eingeschränkt erreichbar

Stadt und Dienststellen wegen Netzwerkarbeiten nur eingeschränkt erreichbar
Einige Dienststellen sind am Freitag bis Samstag nur eingeschränkt telefonisch erreichbar // Symbolbild (Bild: Negative Space von Pexels)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Wegen Netzwerkarbeiten sind die Stadtverwaltung und einige Dienststellen am Freitag, 29. und Samstag, 30. April nur eingeschränkt erreichbar.

Die Arbeiten am Freitag beginnen ab 14 Uhr, am Samstag ab 13.30 Uhr. Alle Telefonnummern, die mit der 203 beginnen sind in dieser Zeit nicht erreichbar.

Kürzere Öffnungszeiten im Medienhaus

Das Medienhaus am See hat aufgrund der Arbeiten kürzere Öffnungszeiten: am Freitag, 29. April von 10 bis 14 Uhr und am Samstag 30. April von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Die Zweigstelle in Fischbach bleibt am Freitagnachmittag geschlossen.

Medienkatalog und Kundenkonto sowie die Onleihe funktionieren weiterhin ohne Einschränkungen und auch die Rückgabebox im Foyer des Medienhauses ist außerhalb der Öffnungszeiten bis 22 Uhr nutzbar. Infos unter: www.medienhaus-am-see.de

Freier Eintritt im Schulmuseum

Das Schulmuseum hat trotz der Netzwerkarbeiten an beiden Tagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an beiden Nachmittag frei, da die Kasse nicht funktioniert. Telefonisch ist das Schulmuseum zu dieser Zeit nicht zu erreichen. Infos unter: www.schulmuseum.friedrichshafen.de

Sportbad telefonisch nicht erreichbar

Auch das Sportbad hat regulär bis 22 Uhr geöffnet, ist allerdings telefonisch nicht erreichbar. Infos unter: www.bäder.friedrichshafen.de

Tourist-Information geöffnet, aber keine Verkäufe möglich

Die Tourist-Information hat regulär geöffnet, ist allerdings am Freitag weder per E-Mail noch telefonisch erreichbar. Es sind keine Verkäufe möglich. Insbesondere Gäste, die die Bodensee Card PLUS erwerben wollen, müssen auf andere Verkaufsstellen ausweichen. Infos unter: www.tourismus.friedrichshafen.de

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichshafen)