Stadt fördert Medizinstudierende wieder finanziell – Bewerbung bis zum 15. November möglich

Stadt fördert Medizinstudierende wieder finanziell – Bewerbung bis zum 15. November möglich
Den Förderpreis 2020 hat Lissy Burth, hier bei der Vertragsunterzeichnung mit Bürgermeisterin Doris Schröter, erhalten. (Bild: Stadtverwaltung)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Saulgau – Einmal jährlich vergibt die Stadt einen Förderpreis für Medizinstudierende. Für die Dauer ihres Studiums erhalten die Preisträger*innen eine finanzielle Förderung in Höhe von 100 Euro pro Monat. „Wir möchten auf diese Weise den Kontakt zwischen niedergelassenen Ärzten und den Studierenden zu fördern“, so Thomas Schäfers von der städtischen Wirtschaftsförderung.

Aktuell vergibt die Stadt den Preis zum sechsten Mal. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 15. November. Bewerben können sich alle Medizinstudierende, die ihren Abschluss an einer weiterführenden Bad Saulgauer Schule gemacht haben. Die Bewerbung selbst ist denkbar einfach und unkompliziert. Lediglich ein paar formlose Zeilen (zum Lebenslauf, Motivation Medizinstudium und was die Studierenden noch mit Bad Saulgau verbindet) sowie Studiumsnachweis und ggf. Zeugnisse sind notwendig – gerne auch per Mail.

Alle Infos, Kontaktdaten etc. gibt es auf der städtischen Webseite unter www.bad-saulgau.de/de/infos/foerderprogramm.php

(Pressemitteilung: Stadt Bad Saulgau)