Staatlich anerkannter Luftkurort: Möhringen hat jetzt auch neue Ortsschilder

Staatlich anerkannter Luftkurort: Möhringen hat jetzt auch neue Ortsschilder
Freude über die neuen Ortseingangstafeln (von links): Die Ortschaftsräte Frieder Schray und Ortschaftsrat Andreas Speck, OB Michael Beck, Ortschaftsrätin Susi Hein, Ortsvorsteher Günter Dreher und Ortschaftsrat Dr. Günther Hartmann. (Bild: Stadt Tuttlingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Möhringens Status als Luftkurtort ist jetzt auch im Straßenbild sichtbar: Dieser Tage wurden die neuen Ortsschilder mit dem Zusatz „Staatlich anerkannter Luftkurort“ aufgestellt.

Den Titel des Luftkurorts trägt Möhringen schon lange, jetzt ist die amtliche Einstuftung auf jeden jedermann gleich sichtbar. “Staatlich anerkannter Luftkurort“ steht jetzt auf den Ortseingangstafeln. Möglich macht dies eine Änderung der Gemeindeordnung, die die Regeln für Zusatzbezeichnungen auf den offiziellen Ortsschildern vereinfacht.

Nachdem Ortsvorsteher Günter Dreher schon Ende September die entsprechende Urkunde in Stuttgart entgegen nahm, wurden jetzt auch vor Ort die neuen Schilder angebracht. „Unser badischer Stadtteil hatte schon immer einen ganz besonderen Charakter“, so OB Michael Beck, „das wird jetzt noch deutlicher heraus gestrichen.“ Und Ortsvorsteher Dreher freut sich, dass die Besucher Möhringens gleich am Ortsbeginn etwas über die Besonderheiten des Städtles erfahren.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)