Ravensburg Towerstars: Nico Pertuch für U20-Nationalteam nachnominiert

Ravensburg Towerstars: Nico Pertuch für U20-Nationalteam nachnominiert
Towerstars-Torhüter Nico Pertuch wurde für die U20-Nationalmannschaft nachnominiert. (Bild: Kim Enderle)

WOCHENBLATT

U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat Towerstars-Torhüter Nico Pertuch für die IIHF U20-Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 in Göteborg nachnominiert. Grund ist die Verletzung des zuvor eingeplanten Keepers Simon Wolf. Damit stellen die Towerstars gleich drei Vertreter für das U20-Nationalteam.

Bereits zur Vorbereitung auf das wichtigste Turnier des Eishockeykalenders reisten Verteidiger Niklas Hübner sowie Stürmer Ralf Rollinger. Beide konnten sich im Trainingslager sowie den Testspielen danach für den finalen Kader in Göteborg empfehlen. Die jetzt erfolgte Nachnominierung von Nico Pertuch ist für die Towerstars durchaus eine Auszeichnung. Kein anderer Proficlub in Deutschland stellt aktuell mehr U20-Nationalspieler. Dies zeigt, dass sich junge Spieler nicht nur mit Talent und Ehrgeiz, sondern auch dem Vertrauen des Clubs bei der Gewährung von Einsatzzeiten empfehlen können. Nach der zwischenzeitlichen Abreise von Nico Pertuch nach Schweden rückt Nico Wiens als Backup für Ilya Sharipov nach. Für das Towerstars-Team bedeutet die dritte Abstellung zum U20-Nationalteam aber auch, dass es durch die zusätzlichen Verletzungsausfälle noch geschlossener auftreten muss. Helfen können hier natürlich die Fans und Eishockeybegeisterten in Oberschwaben, indem sie die Mannschaft bei den nächsten Spielen zum Jahreswechsel noch einen Tick stärker unterstützen.

(Vereinsmitteilung: Ravensburg Towerstars)