Das Trainerteam der Towerstars ist komplett

Das Trainerteam der Towerstars ist komplett
Nachdem in den vergangenen Wochen vorwiegend die Spieler im Blickpunkt standen, konnten die Towerstars jetzt auch beim Trainerteam einen "grünen Haken" hinter offenen Fragen machen. Links im Bild ist Eeli Parviainen, rechts Mathias Nemec. (Bild: Ravensburg Towerstars)

WOCHENBLATT

Mit Eeli Parviainen als Co-Trainer sowie Matthias Nemec als Goalie Coach haben die Ravensburg Towerstars das Trainerteam um Cheftrainer Bohuslav Subr fixiert. Beide waren bereits vergangene Saison in ihren Funktionen tätig.

Eeli Parviainen wechselte zur vergangenen Saison vom PENNY DEL Club Bremerhaven nach Ravensburg, dort war er als Athletik- und Video-Coach tätig. In seiner Laufbahn als Trainer war der 29-jährige Finne beim norwegischen Zweitligisten Haugesund auch als Co-Trainer sowie Chefcoach des U18-Teams tätig. Bei den Towerstars wird Eeli Parviainen neben den mit Cheftrainer Bohuslav Subr individuell abgestimmten Co-Trainer-Aufgaben auch wieder für den Kraft- und Athletikbereich des Teams zuständig sein.

„Ich freue mich sehr, nach Ravensburg zurückzukommen und die neue Saison als Co-Trainer von Bo Subr angehen zu können. Er hat jede Menge Erfahrung und mit seiner taktischen Philosophie werden wir gemeinsam mit einem gestandenen Team hart an einer attraktiven und hoffentlich erfolgreichen Saison arbeiten“, betont Eeli Parviainen.

Wie schon in der Saison 2024/2025 setzen die Towerstars auch künftig auf die Dienste von Matthias Nemec. Der 33-Jährige, der in Ravensburg seine prägendsten Nachwuchsstationen absolvierte und von 2011 bis 2016 selbst zwischen den Pfosten der Towerstars stand, musste im vergangenen Jahr seine aktive Karriere beenden und hatte mit weiteren Partnern eine Torhüterschule gegründet. Schon zuvor hatte sich Matthias Nemec als weiteres Standbein einen Namen als Designer von Torhütermasken und Spielerhelmen gemacht.

Matthias Nemec wird im Rahmen der Trainingseinheiten und individuell abgestimmten Sondereinheiten Stammtorhüter Ilya Sharipov sowie dessen Backups betreuen. Bei seinem Engagement zur kommenden Saison ist er allerdings mehr vor Ort und wird zugleich mit mehr Aufgaben und Verantwortung für das gesamte Team vertraut sein. „Ich freue mich riesig, auch in der kommenden Saison ein Teil der Towerstars sein zu können. Ich werde Ilya und seine Backups wieder tatkräftig dabei unterstützen, konstante und bestmögliche Leistungen bringen zu können“, betont Matthias Nemec.

Marius Riedel, Sportlicher Leiter der Towerstars, sagt zur Komplettierung des Trainerteams: „Eeli und Matthias sind ein enorm wichtiger Baustein für unsere Organisation. Ich bin froh, dass uns Eeli erhalten bleibt, da er neben dem Eis auch hohe Qualitäten im Athletik- und Videobereich einbringt. Dass wir Matthias überzeugen konnten, nächstes Jahr noch mehr für uns tätig zu sein, freut mich ebenfalls sehr. Durch seine Mentaltrainer-Ausbildung kann er nicht nur die Goalies unterstützen, sondern Bo und Eeli auch dabei helfen, jeden einzelnen Spieler besser zu machen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit unserem motivierten und engagierten Trainerteam.“

Jan Benda, der in den vergangenen eineinhalb Jahren bei den Towerstars als Co-Trainer tätig war, wird sich künftig wieder auf seine Aufgaben als hauptamtlicher Trainer des EV Ravensburg konzentrieren. Die Towerstars möchten sich bei Jan recht herzlich für sein Engagement und seine wertvollen Impulse für das Team bedanken.

(Vereinsmitteilung: Ravensburg Towerstars)