Sponsorenpartnerschaft verlängert

Sponsorenpartnerschaft verlängert
Freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit: Josef Hodrus, Tom Maus, Willi Rudhart und Sybille Lenz. (Bild: Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG)
WOCHENBLATT
Redaktion

Leutkirch – Bereits seit 12 Jahren unterstützt die Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO) den Wintersportverein Isny e. V. (WSV Isny) im Rahmen einer Sponsoringpartnerschaft. Diese wurde nun um weitere vier Jahre verlängert. Um dem Wintersportort Isny im Allgäu einen hohen Stellenwert einzuräumen und ihn noch besser zu vermarkten wurde ein neuer Förderverein gegründet.

„Unsere Vision ist, dass jeder, der ‚Isny im Allgäu‘ hört oder besucht, diese Stadt mit Wintersport, einer guten Infrastruktur und erfolgreichen Sportlern in Verbindung bringt“, erläutert Sybille Lenz als Vorständin des neuen Fördervereins bei der Vertragsunterzeichnung zur Verlängerung der Sponsorenpartnerschaft mit der VBAO. Ihr Vorstandskollege Willi Rudhart ergänzt: „Ein wichtiger Fokus unserer Arbeit ist die Nachwuchsförderung. Durch die Steigerung der Attraktivität des Wintersportes hier vor Ort sollen Kinder und Jugendliche dafür begeistert werden.“

Besonders stolz sind die Mitglieder des WSV Isny und des Fördervereins über das aktuelle Talent aus Isny im Allgäu, welches bei den Olympischen Winterspielen in Peking teilgenommen hat. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn sich jahrelange Arbeit und Unterstützung auszeichnen und daraus Erfolge generiert werden. Mit Friedrich Moch haben wir im Verein eines der größten deutschen Nachwuchstalente“, berichtet Tom Maus, Vorstand des WSV Isny.

Umgesetzt werden können die Maßnahmen des Vereins nur durch tatkräftige Unterstützung von Sponsoren. Die VBAO ist seit einigen Jahren Premium Partner und hat diese Partnerschaft nun verlängert. Dazu war Josef Hodrus, Vorstandssprecher der Genossenschaftsbank, im mittlerweile „grünen“ Langlaufstadion zu Gast: „Unsere Bank wird weiterhin Namensgeberin des Langlaufstadions sein. Es freut mich sehr, dass mit diesem Stadion direkt vor unserer Haustür begeisterten Sportlern die Möglichkeit geboten wird, sich auch im Winter sportlich zu betätigen. Damit werden lange Fahrten in entferntere Wintersportregionen unnötig, wodurch viele Menschen einen Teil zur Nachhaltigkeit beitragen können. Wir unterstützen gerne die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins und das neue Konzept des Fördervereins.“

(Pressemitteilung: Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG)