Spiel, Sport und Spaß bei der 21. Weingartener Kinder-Olympiade

Spiel, Sport und Spaß bei der 21. Weingartener Kinder-Olympiade
Fröhliche Kinder und Familien an der 21. Kinder-Olympiade in Weingarten. (Bilder: W.IN Stadtmarketing GmbH)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Ein rundum gelungener Samstag mit fröhlichen Kindern und Familien: Die 21. Weingartener Kinder-Olympiade und das 4. International Breakin‘ Battle konnten bei bestem Wettkampfwetter stattfinden. Es wurden ca. 150 Gratis-T-Shirts an die teilnehmenden Olympioniken verteilt.

Oberbürgermeister Moll eröffnete die Kinder-Olympiade. Der gemeinsame Einmarsch mit dem Fanfarenzug Welfen und den Kindern zog vom Münsterplatz zum Löwenplatz. Über 400 kleine Wettkämpfer/innen stellten an verschiedenen Sportstationen ihr Können unter Beweis. Die 14 teilnehmenden Vereine und Organisationen wurden durch ca. 100 ehrenamtliche Helfer unterstützt. Für die teilnehmenden Olympioniken gab´s Medaillen und tolle Gewinne.

Beim Kampf um die Stadtmeisterschaft im Kistenklettern konnten sich auch die größeren Kids bei Sonnenschein und vielen Zuschauern untereinander messen – als Ansporn gab es Pokale und attraktive Preise. Simon Voggel schafft das Stapeln aller Kisten in 24 Sekunden, zehn Sekunden schneller als der Zweitplatzierte. Die anschließende Siegerehrung sorgte für leuchtende Kinderaugen.

Auch die großen, internationalen Tänzer beim Breakin‘ Battle stellten ihr Können vor begeistertem Publikum auf der Stadtgartenbühne unter Beweis. Parallel hierzu konnten sich die kleineren Fans beim Quatschmobil im Stadtgarten, betreut vom Team Jugendarbeit und Familientreff, austoben. Wir danken allen 28 Sponsoren, welche die Veranstaltung unterstützt haben.

(Pressemitteilung: W.IN Stadtmarketing GmbH/Tanja Giesinger)