SpatzenTV.de überträgt alle Ulmer Heimspiele live und kostenfrei

SpatzenTV.de überträgt alle Ulmer Heimspiele live und kostenfrei
Lassen ihre Fans auch weiterhin per Livestream ins Stadion: die Ulmer Spatzen. (Bild: SSV Ulm)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ulm – Mit dem Auswärtssieg in Elversberg sind die Ulmer Spatzen erfolgreich in die Rückrunde der Fußball-Regionalliga Südwest gestartet. Nachdem die Heimspiele der Hinrunde immer übertragen wurden, steht nun fest, dass – solange es Zuschauerbeschränkungen gibt – auch die Rückrundenspiele – laut Vereinsmitteilung des SSV Ulm 1846 – live und kostenfrei auf „SpatzenTV.de“ übertragen werden.

Möglich machen dies die – so die Ulmer weiter – Partner der Spatzen, allen voran SC24.com, die Gugelfuss GmbH sowie die Hermann Bantleon GmbH mit dem hauseigenen BANTLEON Forum (www.bantleon-forum.de). Seit Saisonbeginn übertragen die Spatzen ihre Heimspiele live im Internet, nachdem die Zuschauerzahl im Donaustadion vorübergehend auf 500 begrenzt wurde.

Dadurch erhoffte man sich, anschließend wieder mehr Zuschauer im Stadion begrüßen zu dürfen. „Es war uns wichtig, trotz der Einschränkungen allen Fans weiterhin Zugang zu unseren Heimspielen zu ermöglichen. Unser SSV lebt von Emotionen und seinen Fans. Deshalb haben wir von Beginn an versucht, mit Hilfe unserer Sponsoren eine für Fans kostenfreie Lösung anzubieten“, erklärt SSV-Marketingleiter Andreas Müller.

Der SSV ist einer der wenigen Vereine der Regionalliga Südwest, die ihre Heimspiele kostenfrei übertragen. Durchschnittlich verzeichnen die Liveübertragungen der Spatzen über 8000 Aufrufe pro Heimspiel. Je nach Spiel und Gegner waren es auch schon über 10.000, die eingeschaltet haben.

„Damit verfolgen aktuell sogar noch mehr Fans die Heimspiele als üblich, auch wenn wir diese natürlich alle lieber persönlich im Donaustadion begrüßen würden“ sagt SSV-Pressesprecher Max Rieck. Hinter der Produktion steht mit GFL Media ein professioneller Partner für die Videoproduktion.

Den Kommentar übernimmt das ehrenamtliche Fanradio-Team, das aus vier Fans besteht, die auch über die Auswärtsspiele der Spatzen berichten. „Es macht jede Woche wieder Spaß, unsere Fans im Stream und Radio über 90 Minuten mitzunehmen. Auch wenn es nicht dasselbe ist, wie die Stadionatmosphäre vor Ort zu erleben, erhalten wir von vielen Seiten ein tolles Feedback“, betonen die Moderatoren.

Da nehme man sich auch gerne einmal frei, um unter der Woche in seiner Freizeit nach Stadtallendorf zu fahren. Trotz des ehrenamtlichen Engagements fallen jeden Spieltag erhebliche Kosten für die Produktion an. Diese waren aufgrund der unvorhersehbaren Pandemieentwicklung bislang ausschließlich für die Hinrunde eingeplant.

„Wir hatten zu Saisonbeginn noch die Hoffnung, im Saisonverlauf wieder mehr Zuschauer im Donaustadion begrüßen zu dürfen. Nachdem sich das allerdings anders entwickelt hat, haben wir für die Rückrunde eine Lösung gesucht. Auf eine für die Fans kostenpflichtige Variante wollten wir dabei ungern wechseln“, stellt Müller klar.

Gemeinsam mit den SSV-Partnern SC24.com, der Gugelfuss GmbH sowie der Hermann Bantleon GmbH sei es den Ulmer Spatzen nun gelungen, während der Zuschauerbeschränkungen für alle weiteren Heimspiele 2020 / 21 eine kostenfreie Übertragung anbieten zu können.