Sorge um die Queen – Königliche Familie eilt nach Balmoral

Sorge um die Queen – Königliche Familie eilt nach Balmoral
Prinz Charles ist bereits auf Schloss Balmoral angekommen. (Bild: Jane Barlow/PA Wire/dpa)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Ärzte machen sich große Sorgen um die Gesundheit der Queen. Alle ihre Kinder haben sich sofort auf den Weg nach Schloss Balmoral gemacht. Auch Harry und Meghan sollen an ihre Seite eilen.

Balmoral (dpa) – Medienberichten zufolge sind aus Sorge um die britische Königin Elizabeth II. (96) alle vier Kinder an ihre Seite geeilt oder auf dem Weg dorthin. Zuvor hatte der Palast mitgeteilt, dass die 96 Jahre alte Queen aus Sorge um ihre Gesundheit unter medizinische Beobachtung gestellt wurde.

Wie die BBC am Donnerstagnachmittag berichtete, waren Prinz Charles (73) und seine Frau, Herzogin Camilla (75), sowie Prinzessin Anne (72) bereits auf Schloss Balmoral in Schottland eingetroffen. Prinz Andrew (62) sowie sein jüngerer Bruder Prinz Edward (58) und dessen Frau Gräfin Sophie (57) waren Medienberichten zufolge auf dem Weg. Bestätigt wurde, dass auch Prinz William (40) und dessen Bruder Prinz Harry (37) mit seiner Frau Meghan (41) auf dem Weg waren.

Erst am Mittwoch hatte die Queen ihre Teilnahme an einer virtuellen Sitzung ihres Geheimrats (Privy Council) absagen müssen. Tags zuvor hatte sie zuerst Boris Johnson empfangen, der sein Rücktrittsgesuch einreichte und gleich darauf Liz Truss, die sie zur neuen Premierministerin ernannte. Es sei ein voller Tag gewesen, sagte ein Sprecher zur Begründung der Absage am Mittwoch.