So war’s doch…

So war’s doch…
Die Senior*innen des „Theater freilich“-Projekts im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck. (Bild: Wolfgang Spiller)
WOCHENBLATT
Redaktion

Aufführung des Seniorentheaterprojekts im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Tuttlingen – Gut zwei Monate haben Seniorinnen und Senioren gemeinsam fleißig geprobt: Am Sonntag, dem 26. September 2021 ab 16.00 Uhr präsentieren sie jetzt das Ergebnis des partizipativen und experimentellen Seniorentheaterprojekts „Theater freilich“ im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Lilo Braun und Regieassistentin Diane Kopp wurde das etwa anderthalbstündige Stück gänzlich selbstständig entwickelt und einstudiert.

Wo gehöre ich hin? Was wäre gewesen wenn? Was sagt man denn auch dazu? Das Stück befasst sich mit verschiedenen Lebensaspekten der Vergangenheit, vom eigenen Platz in der Gesellschaft, verpasste Chancen, Liebe und Trauer, aber auch ganz alltäglichen Dingen wie Geschwätz im Dorf und das Schaffen in der Landwirtschaft. In verschiedenen kleinen Szenen über einen Teil des Geländes verteilt, werden Schlaglichter auf „das Leben früher“ gelegt. So wie es war oder vielleicht hätte sein können … mal komisch, mal überraschend oder zum Nachdenken anregend.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Ladwirtschaft im Rahmen des Förderprogramms LandKULTUR: Förderung innovativer Projekte im ländlichen Raum. Gleichzeitig findet ein Schwesterprojekt im Museumsdorf Kürnbach statt.

Zu entrichten ist lediglich der Museumseintritt, die Teilnahme an der Aufführung ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter 07461 926 3200 oder info@freilichtmuseum-neuhausen.de ist aufgrund begrenzter Kapazitäten erforderlich.

Bitte beachten Sie: Der Eintritt ist nur mit Vorlage eines Geimpften- oder Genesenen-Nachweises oder eines tagesaktuellen negativen Antigen-Schnelltests (24 h) möglich. Kinder bis einschließlich 6 Jahre sowie Schülerinnen und Schüler (Vorlage eines Schülerausweises) sind von der 3G-Nachweispflicht ausgenommen. Zudem gilt für alle ab 6 Jahren während der gesamten Aufführung eine Maskenpflicht.

(Pressemitteilung: Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck)