Sinkflug

Sinkflug
Mike Jörg, seit 1994 bekannt für seinen Jahresrückblick „Wa(h)r was?“ (Bild: PR/Mike Jörg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Mike Jörg, oberschwäbischer Kabarett-Grandseigneurs aus Weingarten, heitert Sie, in diesen humorlosen Zeiten, jede Woche bei uns ein bisschen auf. Der Satiriker ist seit 1994 bekannt für seinen satirischen Jahresrückblick „Wa(h)r was?“. Aus bekannten Gründen müssen alle Termine für die treffsicheren Sticheleien landauf und landab leider ausfallen. Nicht aber bei uns. Lassen Sie sich jede Woche überraschen, mit was Mike Jörg Ihre Lachmuskeln digital kitzeln wird. Viel Vergnügen!

Der Monat Juni wurde nach der Frau von Jupiter benannt. Jupiter war für  die alten Römer  ihr Gottvater. Er wurde  von allen hoch verehrt,  außer von Asterix und Obelix. Die Zeit der alten Römer ist längst vorbei, auch die Zeit der Germanen.  Armin, der Cherusker-Fürsten, gibt es noch als Säulenheiligen. Er steht im Teutoburger Wald.

Zeit der Wende

Der Monat Juni steht für „Zeit der Wende“. Es ist höchste Zeit, dass wir uns wieder beim Stammtisch treffen können. Es gibt  viel zu diskutieren: Über Jogis Abwehr, über das Grün der GRÜNEN, über Jens Spahn und das Geschäftsmodell „Corona-Test“. Wo ich vor vier Jahrzenten „wild“ gecampt habe, stehen heute Zelte, in denen „schnell getestet“ wird.  In dieser Corona-Zeit geht es wilder zu, als bei unseren wilden Familien-Camps. Die Kinder versicherten, sie hätten die Zähne geputzt, aber die Zahnbürsten waren trocken. Auch wenn ich als Papa keine 18 € zahlen musste, wenn die Kinder „Zähne geputzt“ gebrüllt haben, habe ich kontrolliert.

Alles wird gut, oder?

Jens Spahn ist anders. Er kontrolliert nicht, er glaubt an das Gute im Menschen und verfügt über genügend Geld, um sich seinen Glauben zu leisten.   

Aber seien wir gnädig – mit uns und mit allen. Alles wird gut. Schon naht die Hälfte des Jahres. Bald werden Jogi und Mutti in dicken Biographien versinken. Jogi wird wieder Herr Löw, Mutti wird wieder Frau Merkel. Aus Gegenwart „ver“ ist eine Vorsilbe ohne Gnade. Nur ein kleines „ver“ und du bist weg.  Und aus eben noch Beschimpften werden Heilige. Säulenheilige.   

Kleiner Mann ganz groß

Die aktuelle Zeit fühlt sich an, als ob wir aus einer Narkose erwachen würden: Wo bin ich? Wir tauen gerade auf und schon geht´s los. Werden Jogis Jungs die Italiener besiegen, wie einst die Recken von  Armin, dem Cherusker, die Römer?

Danach ist Sommerpause. Danach wird Hansi von Jogi das Staffelholz übernehmen und im September wird Armin Nachfolger von Mutti. Armin Laschet, kleiner Mann ganz groß. Er besitzt Beweise, dass er ein Nachkomme von Karl dem Großen ist. Aber das ist erst der Anfang. Spätestens nach der dritten Amtszeit als Bundeskanzler werden Historiker herausfinden, dass Armin ein Nachkomme von Armin, dem Cherusker, ist; dass Jogi ein Kind von Jupiter und Anna-Lena eine Schwester der Jungfrau vom Orleans ist.

Denken Sie groß. Von wegen Sinkflug…