Singen veranstaltet Coronatest-Wochenende vom 23. bis 25. April

Singen veranstaltet Coronatest-Wochenende vom 23. bis 25. April
Großes Coronatest-Wochenende in Singen / Symbolbild (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Stadt Singen macht mit bei den landkreisweiten Corona-Testtagen. Am Wochenende vom 23. bis 25. April 2021 sind die Singener Bürger aufgerufen, sich in den Testzentren der Stadt Singen auf das Coronavirus testen zu lassen. Die Tests sind kostenlos. Alle TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat. Das Ziel ist, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an dem Testwochenende mitmachen.

„Neben unserem täglichen Angebot an Schnelltests hoffe ich, dass auch an den drei Testtagen viele Singenerinnen und Singener hiervon Gebrauch machen“, betont Oberbürgermeister Bernd Häusler. „Neben dem Impfen sind Tests ein wirksames Mittel im Kampf gegen die Pandemie, um sich und andere zu schützen. Das Testwochenende ist ein erster Schritt für unser aller Sicherheit und könnte dies auch für eine Öffnungsperspektive sein“, so Häusler.

Auftakt des Testwochenendes ist der Unternehmertag am Freitag. Dieser Tag richtet sich vor allem an die Singener Unternehmen, aber auch an Schulen und Kindergärten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen und Einrichtungen können sich in den Testzentren, die ihr Arbeitgeber vor Ort anbietet, testen lassen oder in Ausnahmefällen das Testzentrum bei Braun Möbel Center nutzen. Am Samstag und Sonntag ist die Bevölkerung zum Testen aufgerufen. Dafür werden im gesamten Stadtgebiet Testzentren eingerichtet.

Das Test-Wochenende ist ein großangelegter Versuch, die Infektionsketten möglichst früh und umfassend zu durchbrechen. Je mehr Menschen mitmachen, desto besser könnte es gelingen, schneller und auch langfristig wieder zu mehr Normalität zurückzukehren. Die Stadt Singen und das Landratsamt erhoffen sich von dem Wochenende einen nachhaltigen positiven Effekt. Die Aktionstage sollen neben ihrer präventiven Wirkung auch dazu dienen, gut vorbereitet zu sein, wenn negative Tests möglicherweise Voraussetzung für sukzessive Öffnungsschritte wie beispielsweise Einkaufen oder Restaurantbesuche werden.

Gleichzeitig soll die Aktion dazu beitragen, die Scheu vor den Testungen abzubauen und für die Tests als einen wertvollen Beitrag der Corona-Prävention zu werben.

Testzentren:

  • Freitag, 23. April, 7 – 17 Uhr
    • Braun Möbel-Center, Carl-Benz-Str. 22 (nur Arbeitnehmer, siehe Text)
  • Samstag, 24. April und Sonntag 25. April, 8 – 18 Uhr
    • Hohentwiel-Gewerbe-Schule Uhlandstraße 27
    • Rathaus Singen, Hohgarten 2
    • Bildungsakademie, Lange Straße 20
    • Johann-Peter-Hebel-Schule, Masurenstraße 2
    • Ortsteil Überlingen am Ried, Riedblickhalle
    • Ortsteil Beuren a.d.Aach, Grundschule

Das Testzentrum in der Herz-Jesu-Kirche steht wie gewohnt auch am Samstag, 24. April, von 8 – 12 Uhr zur Verfügung.

(Pressemitteilung der Stadt Singen)