Singen blüht auf

Singen blüht auf
Fotowettbewerb, der von Mai bis Ende Juli - Singen blüht auf! (Bild: Stadt Singen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Stadt startet Fotowettbewerb Anfang Mai – Wer hat blühende Bepflanzungen? – Die drei schönsten Ensembles werden prämiert

Mit einem Fotowettbewerb, der von Mai bis Ende Juli laufen wird, möchte die Stadtverwaltung möglichst viele Bürgerinnen und Bürger motivieren, ihre Balkone, Vorgärten oder auch Häuserfronten mit blühenden Pflanzen zu verschönern. In der Stadt mitsamt den Ortsteilen gibt es bereits viele Menschen, die auf diese Weise durch enormen Einsatz und Fleiß anschaulich Natur und Farbe in das Stadtbild bringen.

Die Singener Stadtverwaltung will dieses Engagement stärker in das Bewusstsein rücken und sucht daher in Form eines Fotowettbewerbs herausragende Beispiele.

Mitmachen können hierbei die Bürger/innen aus Singen und den Ortseilen, die sichtbar für alle ihre Balkone, Vorgärten, Hauseingänge oder -fronten bepflanzt haben und diese selbst pflegen. Eine Jury aus fachkundigen Expertinnen und Experten wird die Bewerbungen prüfen und beurteilen. Wer beispielsweise heimische Blumen anpflanzt und für Bienen durch die Bepflanzung neues Terrain erschließt, erhält dabei Bonuspunkte. Professionelle Gartenbetriebe oder Blumengeschäfte sind allerdings vom Wettbewerb ausgenommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wer mitmachen will, schickt ab dem 1. Mai ein digitales Foto von der Bepflanzung an die Mailadresse singenbluehtauf@singen.de

Dazu sollten die Bewerberinnen und Bewerber noch einen kleinen Text verfassen, in dem sie beschreiben, was sie alles angepflanzt haben. Und bitte Name, Adresse sowie Telefonnummer nicht vergessen. Die Angaben werden gemäß Datenschutzverordnung behandelt. Auf den städtischen Online-Kanälen erfolgt dann die Veröffentlichung aller eingereichten Fotos. Die drei schönsten Bepflanzungen werden mit Preisen ausgezeichnet und nochmals besonders vorgestellt.

Wettbewerbszeitraum: 1. Mai bis 31. Juli 2021

(Pressemitteilung Stadt Singen)