Offene Geschäfte am Sonntag Simon- & Judamarkt in Lindenberg im Allgäu

Simon- & Judamarkt in Lindenberg im Allgäu
Lindenberg ist nicht nur am Krämermarkt einen Besuch wert. (Bild: Sascha Schmid)
WOCHENBLATT
Redaktion

Eröffnet wird der beliebte Traditionsmarkt am Samstag, 22. Oktober, 11 Uhr, durch Bürgermeister Eric Ballerstedt. Bis zum 28. Oktober können die Besucher unter dem Motto „Klein aber fein“ durch die Lindenberger Innenstadt Bummeln und sich vom bunten Angebot überraschen lassen.

Rund 15 Schausteller aus Nah und Fern kommen mit ihren Fahrgeschäften und Buden zum Lindenberger Jahrmarkt. Angekündigt sind neben süßem und herzhaftem Naschwerk und diverser Imbissstände auch ein Kettenflieger, Autoscooter, Kinderkarussell, Bungee Trampolin, Schießbuden sowie das rasante Fahrgeschäft „Bayernlift“.

Der Rummel ist an allen Tagen bis 21 Uhr geöffnet

Am Montag, Dienstag und Mittwoch geht es um 14 Uhr los. An den darauffolgenden Tagen startet die Gaudi bereits ab 11 Uhr. Am Dienstag lädt der Rummel außerdem zum Familientag mit ermäßigten Preisen ein. Begleitet wird die Eröffnung am Samstag bei trockener Witterung von einem Kinderflohmarkt (14 – 17 Uhr) in der angrenzenden Sandstraße. Öffnungszeiten am 27. und 28. Oktober: 9 bis 18 Uhr.

Der Einzelhandel lädt am 23. Oktober, von 12 bis 17 Uhr, mit tollen Schnäppchen zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Für alle Gäste steht auch wieder die Tiefgarage „P3-Lindenberg Passage“ in der Schillerstraße zur Verfügung, welche am verkaufsoffenen Sonntag bis 19 Uhr kostenfrei geöffnet hat.

(Quelle: Stadt Lindenberg i. Allgäu)