Siloanlagen Achberg spendet erneut 5.555,- Euro an Wangener Hospiz

Siloanlagen Achberg spendet erneut 5.555,- Euro an Wangener Hospiz
Geschäftsführer Gerd Maass übergibt den symbolischen Scheck an (v. l. n. r.) Gisela Haupt, Rebecca Wandel und Nicole Klarmann vom Hospiz am Engelberg. (Bild: Siloanlagen Achberg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Achberg – Geschäftsführer Gerd Maass übergibt den Spendenscheck in Höhe von 5.555,- Euro an die Vertreterinnen des Hospizes am Engelberg in Wangen im Allgäu.

Das Achberger Unternehmen verzichtet auch in diesem Jahr auf Kundengeschenke und unterstützt dafür das Wangener Hospiz mit einem Betrag von 5.555,- Euro.

Da nicht alle laufenden Kosten für die Pflege und Betreuung übernommen werden, ist das Hospiz, welches im obersten Stock der Oberschwabenklinik Wangen beheimatet ist, auf Spenden angewiesen.

„Wir freuen uns, dass wir den Trägerverein Calendula Hospizgruppe e. V. hier finanziell unterstützen können“, sagt Gerd Maass und übergibt den symbolischen Scheck an die Koordinatorin der Calendula Hospizgruppe und die zwei stellvertretenden Pflegedienstleiterinnen des Hospizes am Engelberg.

(Pressemitteilung: Siloanlagen Achberg GmbH & Co. KG)