Sigmaringer „Stadtführungs-App“ ermöglicht interaktiven Stadtrundgang rund um den Heiligen Fidelis

Sigmaringer „Stadtführungs-App“ ermöglicht interaktiven Stadtrundgang rund um den Heiligen Fidelis
Mit der Stadtführungs-App lässt sich Sigmaringen jetzt auch auf den Spuren des Heiligen Fidelis erkunden. (Bild: Stadt Sigmaringen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Sigmaringen – Die App „Stadtführung Sigmaringen“ bietet Gästen wie Einheimischen die Möglichkeit, die wechselvolle Geschichte der Kreisstadt mit Hilfe einer App interaktiv auf eigene Faust zu erleben.

Anlässlich des 400. Todestages des Heiligen Fidelis von Sigmaringen wurde die App nun um einen speziellen Fidelis-Rundgang erweitert. Die verschiedenen Stationen erklären dabei das Leben und Wirken des Stadtpatrons anschaulich anhand der prägnanten Stellen in der Stadt wie dem Fidelishaus und greifen besondere Traditionen wie die Segnung von Täuflingen in der Fideliswiege auf.

Bereits zu Hause oder im öffentlichen W-Lan in der Innenstadt können die umfangreichen Informationen auf das Smartphone geladen werden. Hierzu ist lediglich die App „Stadtführung Sigmaringen“ notwendig, die kostenlos im Google Play Store für Android und App Store für iOS zum Download zur Verfügung steht. Sind alle Inhalte heruntergeladen, kann die App für den Rundgang auch offline verwendet werden.

Beim interaktiven Spaziergang durch die Stadt wird jede der zehn ausgewählten „Fidelis-Stationen“ ausführlich mit Text und einer kleinen Bildergalerie beschrieben. Der Nutzer kann dabei zwischen deutscher, englischer und französischer Sprache wählen.

„Unser Dank gilt vor allem Historiker Dr. Otto Becker, Hermann Brodmann und Birgit Meyenberg, die uns mit ihrem wertvollen Fachwissen unterstützten, die ‚Fidelis-App‘ zum Jubiläumsjahr auf den Weg zu bringen“, erklärt Bürgermeister Dr. Marcus Ehm. „Mit dem digitalen Angebot möchten wir vor allem diejenigen erreichen, die sich auf eigene Faust auf die Spurensuche begeben möchten und dabei die Vita unseres Stadtpatrons kennenlernen.“

(Pressemitteilung: Stadt Sigmaringen)