Traktor des Jahres 2023 Sieger ist der Fendt 728 Vario

Sieger ist der Fendt 728 Vario
The Winner Is… Der leistungsstarke und wendige Allrounder Fendt 728 Vario ist „Traktor des Jahres 2023“. (Bild: AGCO/Fendt)
WOCHENBLATT
Redaktion

Dem Ostallgäuer Unternehmen Fendt wurde eine große Ehre zuteil. Einer ihrer modernen Traktoren ist auf der EIMA im italienischen Bologna zum „Tractor of the Year 2023” ausgezeichnet worden.

Der leistungsstarke und wendige Allrounder mit dem komplett neu entwickelten Antriebsstrang Fendt VarioDrive, integrierter Reifendruckregelanlage VarioGrip, FendtONE und bis zu 300 PS Leistung überzeugte die Jury.

Hohe Leistungsfähigkeit

„Modelle der Baureihe Fendt 700 Vario sind unsere meistverkauften Traktoren und werden von Landwirten weltweit eingesetzt. Für unsere Fendt Ingenieure war es daher eine Herausforderung, etwas Gutes noch besser zu machen. Faktoren wie der niedrige Kraftstoffverbrauch bei hoher Leistungsfähigkeit von bis zu 300 PS, Bodenschonung und höchste Flexibilität für verschiedene Einsätze sind sehr wichtig für unsere professionellen Kunden weltweit“, so Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der Fendt Geschäftsführung. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung für unserer neues Top Modell Fendt 728 Vario durch eine internationale und unabhängige Fachjury.“

Mehrere Preise eingefahren

Die Auszeichnung „Tractor of the Year“ wird bereits seit 1998 einmal pro Jahr vergeben. Seit 2006 findet die Verleihung im Wechsel einmal auf der EIMA und einmal auf der Agritechnica statt. Die unabhängige Jury besteht aus 25 Agrar- Journalisten aus 25 unterschiedlichen europäischen Ländern. Seit der Gründung wurden Fendt Produkte bereits sieben Mal in der Hauptkategorie mit dem „Tractor of the Year“ ausgezeichnet und damit häufiger als alle anderen Marken. Bereits im Jahr 1999 gewann der Fendt Favorit 700 Vario erstmals die begehrte Auszeichnung.

(Quelle: AGCO/Fendt)