Sicherheitstipps für die Feiertage von der Polizei

Sicherheitstipps für die Feiertage von der Polizei
Achten Sie auch über die Festtage auf Ihre Sicherheit! Wir haben Ihnen 5 Tipps für diese Zeit zusammengestellt - von Informationen zum Schutz gegen Einbrecher über smarte Weihnachtsgeschenke bis hin zu Hilfe bei häuslicher Gewalt. Rufen Sie auch an Feiertagen in Notfällen die Polizei unter der 110! (Bild: Polizeiliche Kriminalprävention)
WOCHENBLATT
Redaktion

Achten Sie auch über die Festtage auf Ihre Sicherheit! Die polizeiliche Kriminalprävention hat Ihnen 5 Tipps für diese Zeit zusammengestellt – von Informationen zum Schutz gegen Einbrecher über smarte Weihnachtsgeschenke bis hin zu Hilfe bei häuslicher Gewalt. Rufen Sie auch an Feiertagen in Notfällen die Polizei unter der 110!

Sicher durch die Weihnachtszeit:

  • Achten Sie aufeinander! Nicht in allen Familien herrscht zu Weihnachten ein friedliches Miteinander. Rufen Sie bei Häuslicher Gewalt immer sofort die 110. Holen Sie sich oder Betroffenen Personen Hilfe!
  • Wenn Sie über Weihnachten bei Ihrer Familie sind, beachten Sie unsere K-Einbruch Sicherheitstipps.
  • Smarte Geschenke – Informieren Sie sich bei uns darüber, wie Sie smarte Geräte sicher Nutzen.
  • Keinen Alkohol trinken und danach noch als Fahrer oder Fahrerin ins Auto steigen – Wenn Sie Alkohol getrunken haben, steigen Sie nicht mehr als Fahrer oder Fahrerin in ein Fahrzeug. Nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr oder nehmen Sie ein Taxi.
  • Bitte halten Sie sich dieses Jahr zusätzlich an bestehenden Corona-Regeln Ihrer zuständigen Landesregierung und der Bundesregierung.

Polizeiliche Kriminalprävention