Sesam öffne dich! …verborgene Schätze entdecken bei einer geführten Tour durch das Schaudepot

Sesam öffne dich! …verborgene Schätze entdecken bei einer geführten Tour durch das Schaudepot
Eine wahre Schatzkammer ist das neue Museums-Schaudepot in Rhein bei Wangen-Primisweiler. (Bild: Schaudepot Stadt Wangen/Irina Leist)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wangen – Eine wahre Schatzkammer ist das neue Museums-Schaudepot in Rhein bei Wangen-Primisweiler. Die weitestgehend bisher im Verborgenen gelagerte umfangreiche Sammlung historischer Artefakte aus Wangen und der Region können nun der Öffentlichkeit präsentiert werden.

In großen Schränken und auf langen Regalen gelagert, erzählen Gegenstände Geschichte und Geschichten aus dem Leben und Arbeiten von längst vergangenen Zeiten.

Teilnehmer einer Führung dürfen einen Blick hinter die Kulissen werfen, damit auch die eigentliche Museumsarbeit der Konservatoren und Kuratoren mit den Sammlungsobjekten hautnah erlebt werden kann.

Nach der etwa eineinhalbstündigen geführten Tour durch das Schaudepot dürfen die Besucher selber zu Farbe und Pinsel greifen. Unter Anleitung wird Objekten, die als Andenken mitgenommen werden dürfen, wieder Leben eingehaucht.

Führungen durch das Museums-Schaudepot sind an den Sonntagen 11. Juli, 15. August, 12. September, 10. Oktober, jeweils um 14 Uhr sowie an den Donnerstagen 12. August, 14. Oktober, jeweils um 17.30 Uhr geplant.

Treffpunkt ist direkt vor dem Schaudepot in Rhein 34, 88239 Wangen im Allgäu – Primisweiler. Eine vorherige Anmeldung im Gästeamt ist erforderlich.

Tickets sind für 9 € pro Person inkl. Materialkosten im Gästeamt Wangen, Bindstraße 10, Tel. 07522 74 211 oder unter www.wangen.reservix.de erhältlich.

Diese Führung kann auch von Gruppen gebucht werden. Der Preis pro Gruppe beträgt 80 Euro + 2 Euro Materialkosten pro Person.

Terminanfragen bitte ebenfalls an das Gästeamt oder unter www.wangen-tourismus.de/stadtfuehrungen.

(Pressemitteilung: Gästeamt Wangen)