Selbsthilfegruppe für Menschen mit Osteoporose

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Osteoporose
Wer die Diagnose erhalten hat, steht plötzlich vor vielen offenen Fragen, die schnell zu Überforderung führen können. (Bild: picture alliance / PantherMedia | Boris Zerwann)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg (wb/le) – Die Kontaktstelle für Selbsthilfe des Landkreises Ravensburg sucht zur Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe Menschen, die die Diagnose Osteoporose erhalten haben. Wer die Diagnose erhalten hat, steht plötzlich vor vielen offenen Fragen, die schnell zu Überforderung führen können.

Sport unter Anleitung kann hilfreich sein

Was bedeutet dies für das Alltagsleben? Wie soll man sich nun verhalten? Gegenseitige Motivierung auf dem Weg zur Behandlung, Therapie-Optionen und allgemeine Tipps sind wichtig zur Bewältigung des neuen Alltags. Die Gründung einer Sport- oder Bewegungsgruppe unter fachkundiger Anleitung kann eine hilfreiche Ergänzung sein.

Interessierte bitte melden

Mit den Erfahrungen dieser Diagnose nicht mehr allein zu sein, wirkt entlastend und stabilisierend. Im gemeinsamen Austausch entwickeln Betroffene Sicherheit im Umgang mit der Erkrankung. Interessierte können sich unter Tel. 0751 / 85 3119 oder per E-Mail an kontaktstelle-selbsthilfe@rv.de an die Kontaktstelle für Selbsthilfe wenden.

(Quelle: Landratsamt Ravensburg)