Schwerer Verkehrsunfall zwischen Weingarten und Unterankenreute

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Weingarten und Unterankenreute
Der Transporter prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen den Baum. Der Fahrer kämpft noch um sein Leben (Bild: David Pichler)

Freier Redakteur
E-Mail senden

Schlier (dpi) – Es ist ein Bild der Zerstörung. Am Montag gegen 13:20 Uhr verunfallte ein Transporter zwischen Weingarten und Unterankenreute. Der Fahrer prallte mit seinem Transporter frontal gegen einen Baum.

Insgesamt rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Weingarten und Schlier, sowie dem Rettungsdienst und der Polizei waren im Einsatz. Ein 22 jähriger kam mit seinem Transporter von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Er wurde in seiner Fahrerkabine einklemmt während das Fahrzeug sofort Feuer fing. Er musste verletzt in den Flammen um sein Leben kämpfen, bis die Feuerwehr nach kurzer Zeit eintraf und ihn rettete. Ersthelfer hatten versucht den Brand zu löschen und ihm zu helfen, mussten aufgrund der Flammen jedoch zurückweichen.

Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr Weingarten und Schlier waren im Einsatz.
Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr Weingarten und Schlier waren im Einsatz. (Bild: David Pichler)

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und den schwerverletzten jungen Mann retten. Er schwebt weiterhin in Lebensgefahr und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ersthelfer wurden durch das Kriseninterventionsteam (KIT) der Malteser betreut.

„Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist derzeit noch unklar“ so Daniela Baier, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Ravensburg.

Die L317 ist noch immer gesperrt. (Stand 16:58 Uhr)

(Bilder: David Pichler)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden