Schwerer Verkehrsunfall auf der B 12 im Landkreis Lindau

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 12 im Landkreis Lindau
Die Feuerwehr kümmert sich um die Unfallstelle. (Bild: Davor Knappmeyer)
WOCHENBLATT
Redaktion

Hergatz/Lkr. Lindau – Am Donnerstagvormittag kam es auf der B 12 in Hergatz zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw.

Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit einer Bekannten von Wangen aus kommend auf der Staatsstraße 2003 und wollte an der Kreuzung zur B 12 nach links in Richtung Kempten abbiegen. Hierbei missachtete der Fahrer den Vorrang einer 75-jährigen Frau, welche mit ihrem Pkw auf der B 12 in Richtung Wohmbrechts unterwegs war.

Beim Abbiegen kam es zum Frontalzusammenstoß, wobei die beiden Fahrzeugführer schwer verletzt und die Beifahrerin leicht verletzt wurde.

Der verunfallte Pkw nach dem Frontalzusammenstoß (Bild: Davor Knappmeyer)

Alle Verletzten wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Schaden von rund 13.000 Euro. Mit vor Ort waren die Feuerwehr und die Straßenmeisterei.

Auch der zweite Pkw ist nach dem Zusammenstoß völlig zerstört. (Bild: Davor Knappmeyer)

Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lindenberg unter der Tel. Nr. 08381-92010, oder jeder anderen Polizeidienststelle, zu melden.

Die Rettungskräfte kümmerten sich um die Verunfallten und sperrten die Unfallstelle für den Verkehr ab. (Bilder: Davor Knappmeyer)

(Pressemitteilung: PI Lindenberg)