Schwerer Verkehrsunfall auf B31 zwischen Überlingen und Uhldingen-Mühlhofen

Schwerer Verkehrsunfall auf B31 zwischen Überlingen und Uhldingen-Mühlhofen
Schwerer Verkehrsunfall auf B31 bei Birnau. (Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Stefan Sauer)

Birnau/Bodenseekreis (dpi) – Bei einem Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen auf der B31 bei Birnau wurden vier Personen verletzt. Es kam über Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Gegen kurz nach 13 Uhr war eine 52-Jährige mit ihrem BMW auf der B31 in Richtung Überlingen unterwegs, als sie aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn kam und dort einen VW streifte. Kurz danach prallte die 52-Jährige Autofahrerin frontal in einen ebenfalls entgegenkommenden Renault. Zwei Autos, die hinter dem Renault fuhren, erkannten die Gefahr zu spät und prallten aufeinander.

Vier Personen im Alter von 81-, 55-, 72- und 52 Jahren verletzten sich bei dem Unfall leicht und mussten von Rettungswagen in die nächstgelegenen Krankenhäuser gebracht werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf einen „hohen fünfstelligen Euro-Betrag“ heißt es. Mehrere Abschleppdienste mussten die teils „schwer beschädigten Autos“ bergen. Es kam für etwa zwei Stunden auf der Bundesstraße 31 zu Verkehrsbehinderungen, für eine Stunde musste die B31 voll gesperrt werden.