Schwenningen verpflichtet erfahrenen Jungspund

Schwenningen verpflichtet erfahrenen Jungspund
Schließt sich zur kommenden Saison den Wild Wings an: Maximilian Adam. (Bild: Grafik: Wild Wings)
WOCHENBLATT
Redaktion

Schwenningen – Obwohl Maximilian Adam erst 23 Jahre alt ist, bringt er jede Menge Erfahrung in der Penny-DEL – laut Vereinsmitteilung – mit an den Neckarursprung zu den Wild Wings. Denn: In jeder der vergangenen sechs Spielzeiten sammelte der gebürtige Görlitzer viele Minuten in Deutschlands Eliteliga. Zuletzt absolvierte der Linksschütze alle 47 Spiele beim Vizemeister aus Wolfsburg und kommt nun nach Schwenningen.

Und: Maximilian Adam freut sich schon auf die neue Saison mit den Wild Wings, wenn er erklärt: „Ich komme nach Schwenningen, um für mich den endgültigen Durchbruch als Verteidiger in der DEL zu schaffen. In Schwenningen wächst etwas Großes zusammen, weshalb ich froh war, dass die Verantwortlichen auf mich zugekommen sind.“

Und weiter: „Die Werte und das Eishockey, das die Wild Wings verkörpern, haben mich in der vergangenen Saison absolut begeistert. Christof hat mir gezeigt, wie er mit mir plant und ich will mich hier unbedingt durchsetzen.“ Christof ist Wild Wings-Sportdirektor Christof Kreutzer, der den Weg des akribischen Arbeiters aus Weißwasser seit längerem verfolgt hat.

„Ich habe Maximilian Adam schon mehrere Jahre immer wieder beobachtet und hätte ihn eigentlich schon gerne zur vorigen Saison für die Wild Wings verpflichtet, was mir nicht gelungen ist. Deshalb freue ich mich, dass es dieses Jahr dann doch funktioniert hat. Er besitzt viel Potenzial, welches wir hier in Schwenningen ausschöpfen werden“, ist der Schwenninger Sportchef überzeugt.

Headcoach Niklas Sundblad beschreibt die Vorzüge des Neuzugangs aus der Autostadt wie folgt: „Bei Maximilian sprechen wir zwar von einem jungen Verteidiger, aber von einem, der für sein Alter schon viel Erfahrung hat. Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil, kann gut Schlittschuhlaufen und gibt unserer Defensive Qualität in der Tiefe.“