Schützen auf kleiner Flamme: Das ist das Programm

Schützen auf kleiner Flamme: Das ist das Programm
Die Schützenstelen auf dem Giegelberg sollten 2020 den Schmerz das ausgefallene Schützenfest etwas lindern. (Bild: Florian Achberger)
WOCHENBLATT
Redaktion

Biberach – Die Schützendirektion will wenigstens ein Stück weit Schützen-Flair durch Biberach wehen lassen.

Jetzt hat sie die Angebote bekanntgegeben, die vorbereitet werden:

Schützen kompakt

Kleine Spielszenen aus Heimatstunde und Schützentheater, eine Auswahl aus dem Tanz durch die Jahrhunderte, Nachtwächter, Trommlergruppen und ein DJ bieten dem Zuschauer einen „Schützen-kompakt-Leckerbissen“, heißt es in der Mitteilung der Stiftung Schützendirektion. „An verschiedenen Abenden in der Schützenwoche soll ein kleines, aber feines Programm dargeboten werden“.

Biberschießen

Jede weiterführende Schule ermittelt zunächst ihren Schulsieger. Die treten ebenfalls am Schützenmontag gegeneinander an, um daraus die Schützenkönigin und den Schützenkönig 2021 zu küren. Und natürlich gibt es wieder die von Boehringer Ingelheim gesponserte  

 Schützengutsles-Dose. Und bei der Ziehung werden unter den Schülern Eisgutscheine, Bibercard-Gutschein und drei Hauptpreise verlost.

Kinderspiele

„Lasst sorgenlos die Kinder spielen, eh sie den Ernst des Lebens fühlen“, ist das Motto des Schützenfestes. An den Schützen-Wochenenden sollen daher Kinderspiele angeboten werden.

Kutschfahrten

Eine besondere Attraktion dürften die Kutschfahren während der Schützenwoche sein

SchützaDahoim

In Kooperation mit der Stadt Biberach gibt es einen Blick hinter die Kulissen des Schützenfestes. An allen Schützentagen erfährt man Interessantes über Schützengutsle, Schützenbühne, Bauhof und DRK, Feuerwerk, Schützentheater, Requisitenhalle, Reiterhof und vieles mehr. Auch Biberacherinnen und Biberacher sowie ehemalige „Biber“ aus Nah und Fern kommen zu Wort.

Schützen-Fanpakete

Diese Spendenpakete mit unterschiedlichem Motto wie Theater-, Ständchen-, Tanz oder Jungbiberpaket werden im Onlineshop auf der Homepage www.biberacherschuetzenfest.com verkauft. Für den kleinen Geldbeutel gibt es eine „Wundertüte“.

Dieses Jahr gibt als Nachfolge-Aktion einen ausgesägten Holzbiber zu kaufen. (Bild: Florian Achberger)

Holzbiber

Die gestalteten Schützenfest-Stelen sorgten 2020 auf dem Gigelberg für glänzende Augen. Um auch dieses Jahr die Biberacher künstlerisch einzubinden, gibt es einen ausgesägten Holzbiber zu kaufen – in drei Größen am Spieß oder zum Aufhängen als Hingucker im heimischen Garten oder im Fenster. Das kleine Holzbiberle passt auch als Jahrgängergeschenk für 2022! Ein Fotowettbewerb „Schönster Holzbiber 2021“ ist ebenfalls angedacht.

Kleiner Historischer Umzug im Schaufenster

Historische Gruppenkostüme werden in den Biberacher Geschäften vor und in der Schützenwoche. In der Stadt und den Schaufenstern sind die blau-gelben Fahnen präsent.

Abzeichen

Auch ein Schützenfest, das nicht wie gewohnt stattfinden kann, kostet Geld. Die Stiftung Schützendirektion Biberach will mit den genannten Angeboten Solidaritäts-Einnahmen gewinnen, um zumindest einen Teil der Unkosten abzudecken. Aus diesem Grund gibt es auch das diesjährige Schützenfestabzeichen für 10 Euro.

Die   Veranstaltungen sind allerdings nur möglich, wenn die Corona-Lage es zulässt und es ein Hygiene- und Sicherheitskonzept gibt. „Die Stiftung Schützendirektion Biberach ist hier in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt, der Stadt Biberach, dem DRK, der Feuerwehr, der Polizei – und dem Biberacher Herrgöttle!“  

Mehr auf der Schützen-Homepage unter www.biberacherschuetzenfest.com

ula/Quelle: Schützendirektion