Schüler experimentieren – Sonderpreise beim Landeswettbewerb für die jungen Forscher und Forscherinnen

Schüler experimentieren – Sonderpreise beim Landeswettbewerb für die jungen Forscher und Forscherinnen
Das Projekt von Theo Klingele, Constantin Weidele und Jakob Schwarz wurde mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. (Bild: Sabine Volkwein/Gymnasium Bad Waldsee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee – Die beiden teilnehmenden Gruppen des Gymnasiums Bad Waldsee, die sich Ende Februar dieses Jahres beim Regionalwettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren mit ersten Plätzen qualifiziert hatten, nahmen am Donnerstag und Freitag, 29. und 30. April, 2021 an den wiederum Online durchgeführten Veranstaltungen auf Landesebene teil.

Hier war nun die Konkurrenz selbstredend noch größer und die Jury bestehend aus Experten der Wirtschaft, Lehre und Forschung musste auf höchstem Niveau entscheiden, wer bei diesem hart umkämpften Wettbewerb aufs Siegertreppchen steigen durfte. Bei einer gelungenen Veranstaltung mit Rahmenprogramm und Preisverleihung stellten wieder zahlreiche engagierte Kinder und Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg interessante Zukunftsprojekte vor.

Umso stolzer kann man sein, dass sowohl das Projekt von Ida Notz und Nora Welz aus der 7. Klasse, als auch das der Jungs der achten Klasse (Theo Klingele, Constantin Weidele und Jakob Schwarz) mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurde. Hier gab es ein tolles Mikroskop, dort ein Jahresabo für die Zeitschrift Geolino – vor allem aber wurde man in der Veranstaltung namentlich erwähnt und ausgezeichnet, was schon allein etwas Besonderes ist.

Auch für das Projekt von Ida und Nora wurde ein Sonderpreis ausgezeichnet. (Bild: Sabine Volkwein/Gymnasium Bad Waldsee)

Die Schülerinnen und Schüler überzeugten also auch auf Landesebene mit ihren erforschten Verfahren zum Nachweis von Fingerabdrücken mit haushaltsüblichen Substanzen (7. Klasse) und den neuen Methoden zur Wasserspeicherung (8. Klasse). So kann man dem Motto des Wettbewerbs folgend die Worte eines Moderatoren zitieren: „Die Kinder haben alle große Fußspuren hinterlassen, auch wenn sie nicht Landessieger wurden.“

(Pressemitteilung von S. Volkwein/Gymnasium Bad Waldsee)