Schokoladenherzen für Verkehrssicherheit: Nikolaus belohnt Radfahrerinnen und Radfahrer

Schokoladenherzen für Verkehrssicherheit: Nikolaus belohnt Radfahrerinnen und Radfahrer
Der Nikolaus schenkt jeder Radfahrerin und Radfahrer ein Schokoherz. (Bild: Stadt Weingarten)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – In diesem Jahr belohnt der Nikolaus alle, die auch im Winter sicher mit dem Rad unterwegs sind. Wer gut beleuchtet mit Licht fährt, bekommt ein Schokoherz. Dem Nikolaus liegt in diesem Jahr die Sicherheit von Radfahrerinnen und Radfahrern besonders am Herzen.

Am Montag, 6. Dezember, verteilt er daher gemeinsam mit Weingartens Bürgermeister Alexander Geiger von 16.30 bis 18 Uhr auf dem Platz zur Waldseer Straße (Zufahrt Tiefgarage Stadtgarten) Schokoladenherzen an gut beleuchtete Radfahrende.

Für alle Radlerinnen und Radler ohne funktionierende Beleuchtung gibt es aber nicht die Rute, sondern eine Postkarte mit Hinweisen, was zu einer guten Fahrradbeleuchtung gehört. Darüber hinaus verlost die Stadt mit freundlicher Unterstützung des Fahrradgeschäfts BICI ein hochwertiges Beleuchtungsset.

Vorbeiradeln lohnt sich also!

Hintergrund: Sehen und gesehen werden – das ist gerade in der dunklen Jahreszeit für Radfahrende von enormer Bedeutung. Die Aktion ist vor sechs Jahren im Rahmen der Beleuchtungskampagne „Tu’s aus Liebe“ gestartet. Sie soll das Augenmerk auf die Verkehrssicherheit im Radverkehr lenken.

(Pressemitteilung: Stadt Weingarten)