Schönste Allee im ganzen Land gesucht

Schönste Allee im ganzen Land gesucht
Die 1,5 Kilometer lange Milleniumsallee mit ca. 160 Ahorn-Bäumen zwischen Wernau und dem Weiker Freitagshof: Im Jahr 2017 lag die Gewinnerallee erstmals in Baden Württemberg (Bild: Ministerium für Verkehr Bawü/dpa)
WOCHENBLATT
Redaktion

Der BUND ruft zum Fotowettbewerb „Allee des Jahres 2021“ auf. Teilnahmeschluss ist der 16. September

Schwerin/Stuttgart – „Alleen sind Lebensraum, Landschaftsgestalter, Schattenspender und einfach nur schön. Mit dem Fotowettbewerb möchte der BUND dies in Bildern ausdrücken und die Aufmerksamkeit für Alleen steigern. Denn viele dieser wunderschönen Alleen fallen aus Gründen der Verkehrssicherheit immer noch dem Autoverkehr zum Opfer. Doch Verkehrssicherheit kommt vor allem durch vorsichtiges und vorausschauendes Autofahren“, sagt Sylvia Pilarsky-Grosch, Landesvorsitzende des BUND Baden-Württemberg. „Alleen sind wichtig, da sie für Vögel, Fledermäuse und Insekten ein wichtiger Lebensraum sind“. 

Um für die Bedeutung von Alleen zu sensibilisieren und um sie zu schützen, ruft der BUND jedes Jahr zum bundesweiten Fotowettbewerb auf und sucht dabei die Allee des Jahres. „Mit der Aktion schärfen wir auch das Bewusstsein der Menschen, vor allem hier bei uns im Autoland Baden-Württemberg“, so Pilarsky-Grosch. Die Allee des Jahres wird am 20. Oktober, dem „Tag der Allee“, bekannt gegeben.

Wie kann ich mitmachen?

„Fotografieren Sie Ihre Lieblingsallee! Nutzen Sie Wanderungen oder Fahrradtouren für eindrucksvolle Alleen-Bilder. Schön sind Fotos, die das Leben in den Alleen zeigen und besondere Beziehungen der Menschen zu den Alleebäumen“ – so Katharina Dujesiefken, Expertin für Alleenschutz beim BUND Mecklenburg-Vorpommern und Initiatorin des Wettbewerbs.

Maximal vier Fotos können digital oder als Papierfoto mit Infos über Aufnahmeort und Länge der Allee eingereicht werden. „Notieren Sie nach Möglichkeit auch die prägende Baumart und verbinden Sie das Bild mit einer persönlichen Geschichte“, so Dujesiefken. Einsendeschluss ist der 16. September. Die Aufnahme sollte nicht älter als ein Jahr sein.

Weitere Infos: www.allee-des-jahres.de