„Schnapp den Dieb“ – Rätselkrimi wurde prämiert

„Schnapp den Dieb“ – Rätselkrimi wurde prämiert
Dieser „Lesespaß to go“ ist genau das Richtige für Regennachmittage oder lange Autofahrten (Bild: Ravensburger Verlag GmbH)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg/Leipzig – Der Ravensburger Rätselkrimi „Schnapp den Dieb“ von Steffen Gumpert wurde in der Kategorie sechs bis zehn Jahre in die Empfehlungsliste „Der Lesekompass 2021“ von Stiftung Lesen und der Leipziger Buchmesse aufgenommen. „Die perfekte Lesemotivation für Krimi- und Knobelfans!“, so die Meinung der Jury.

„Schneller Leseerfolg – auch bei etwas längeren Texten und kleiner Schrift? Das klappt bei den fünf Rätselgeschichten durch den Mitmach-Effekt, der durch die eingestreuten, wimmeligen Bilder erzeugt wird.“, findet die Jury. Dieser „Lesespaß to go“ sei genau das Richtige für Regennachmittage, lange Autofahrten oder als Grundlage für eine Schnitzeljagd bzw. ein Escape-Room-Spiel.

Ob bei der Spurensuche, bei der Beschattung von Verdächtigen oder der Kombination von Indizien – im Rätselkrimi „Schnapp den Dieb“ von Steffen Gumpert können Nachwuchsdetektive ab zehn Jahren Spürsinn und Kombinationsgabe unter Beweis stellen. Was wurde im Kostümverleih geklaut? Und wie konnte sich der Dieb Zugang verschaffen? Gemeinsam mit Kurt Kieselstein, Tilo, Lilo und Gurke erleben die Jungkriminalisten von Knobelklub Kieselstein spannende Abenteuer und lösen knifflige Kriminalfälle. Abwechslungsreiche, kurze Texte und humorvolle, detailreiche Illustrationen motivieren die jungen Leser:innen und erwecken die Geschichte zum Leben.

Durch die Lösung von Suchbildern und weiteren Rätselaufgaben leisten die Spürnasen einen aktiven Beitrag zur Aufklärung des Kriminalfalls.

Seit 2012 prämiert die Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse rund 30 aktuelle Bücher und Hörbücher für Kinder und Jugendliche mit dem Leipziger Lesekompass. Die Auszeichnung würdigt Medien, die sich besonders gut zur Leseförderung eignen und bietet pädagogischen Fachkräften ebenso wie Eltern Orientierung im Buchmarkt.

Weitere Informationen unter www.leipziger-lesekompass.de