Schilderputzaktion des Schwäbischen Albvereins in Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof Sigmaringen

Schilderputzaktion des Schwäbischen Albvereins in Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof Sigmaringen
v.l. Karl Rudi Domidian-Hundefänger (Albverein) und Udo Weißenbacher (Bauhof) bei der Putzaktion am Kreuz des Ostens. (Bild Schwäbischer Albverein)
WOCHENBLATT
Redaktion

Sigmaringen – Nach dem langen Winter ist nun endlich der Frühling eingezogen und allerorten steht der Frühjahrsputz an. Auch auf den Wanderwegen rund um die Stadt Sigmaringen sind fleißige Helfer vom Schwäbischen Albverein (SAV) mit Unterstützung des städtischen Bauhofs unterwegs und bringen die Beschilderung in Ordnung.

Der Naturpark Obere Donau, die Albvereinsgaue im Naturpark und verschiedene Touristikverbände riefen zur gemeinsamen Aktion auf.

„Sehr gerne unterstützen wir den Schwäbischen Albverein bei dieser wichtigen Aufgabe“, so Bauhofleiter Manfred Reule. „Schließlich sollen sich Einwohner wie Touristen gleichermaßen auf unseren Wanderwegen wohlfühlen und dazu gehört nun mal auch eine ordentliche, saubere Ausschilderung.“

„Die Saison kann nun endlich beginnen, wir sind bereit“, freut sich auch Dagmar Haug, Leiterin des Fachbereichs Tourismus und Stadtmarketing über die gelungene Aktion und fügt hinzu: „Die Tourist Info am Rathaus ist wieder geöffnet. Dort sind unsere Broschüre zu den Premiumwanderwegen und Wanderkarten zu bekommen.“

(Pressemitteilung: Stadt Sigmaringen)