Rund 75 Vetter-Mitarbeiter bei „Ravensburg läuft“ dabei

Rund 75 Vetter-Mitarbeiter bei „Ravensburg läuft“ dabei
Unternehmensweite sportliche Gemeinschaft: Mitarbeitende des Pharmadienstleisters beim Stadtlauf 2021 in Ravensburg. (Bild: Vetter Pharma International GmbH)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Nach dem Corona-bedingten Ausfall im letzten Jahr hieß es am Wochenende endlich wieder: „Ravensburg läuft“. Beim 10-Kilometer-Lauf, der an die aktuellen Corona-Bestimmungen angepasst war, haben rund 75 Vetter-Mitarbeitende aus den verschiedenen Standorten des Unternehmens in Ravensburg und Langenargen sportliches Engagement gezeigt.

Begeisterung und Spaß

Für die Läuferinnen und Läufer war die über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung erneut ein Highlight, wie Veronika Winter, Teamleiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement beim Pharmadienstleister, mitteilte: „Wir sind froh, nach der letztjährigen Zwangspause wieder beim Stadtlauf dabei zu sein. Ich habe viel Begeisterung, Spaß und Freude bei allen gespürt. Es ist schön, auch im sportlichen Bereich wieder etwas mehr Normalität erleben zu können.“

Ein Teil von vielen Angeboten

Die Teilnahme am Ravensburger Stadtlauf ist eines der vielfältigen Angebote aus dem Gesundheitsprogramm des Familienunternehmens. Neben einer Mitgliedschaft im betriebseigenen „Vetter Active Club“ bietet das Team des Betrieblichen Gesundheitsmanagements weitere exklusive Angebote rund um Sport, Gesundheit und Wohlbefinden an. Diese reichen von E-Bike-Touren und funktionellem Training über kostenlose Hautscreenings bis hin zu Tipps und Tricks rund um das Thema ausgewogene Ernährung in Schichtarbeit.

(Quelle: Vetter Pharma International GmbH)