Rund 300 Jugendliche testen die Weingartener Unternehmen

Rund 300 Jugendliche testen die Weingartener Unternehmen
Die Schnuppergruppe bei der Firma Habisreutinger. (Bild: Manuela Wirth, Fa. Gabur)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Nach zwei Jahren Coronapause ist es endlich wieder gelungen, den Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 der Weingartener Schulen im Rahmen der Ausbildungsinitiative „test the best“ beim Schnuppertag am 5. Juli 2022 Einblicke in die Unternehmen zu bieten.

Seit 2012 bietet die Ausbildungsinitiative „test the best“ den Schülerinnen und Schülern im Rahmen verschiedener Informationsmöglichkeiten auch die Gelegenheit, an einem Tag in die Unternehmen zu schnuppern und einen Beruf, der sie am meisten interessiert, auch mal hautnah zu erleben. Jedes Jahr beleben neue Berufsbilder und neue teilnehmende Unternehmen die Ausbildungsinitiative.

Das Stadtmarketing besucht jährlich die Schülerinnen und Schüler in einzelnen Unternehmen. In diesem Jahr wurde die Schnuppergruppe bei der Firma Habisreutinger besucht, die sich für die kaufmännischen sowie die Lagerlogistikberufe interessierten. Von der Baustelle der Firma Gabur erreichte uns ein Livebild des Praktikanten, der den Beruf des Dachdeckers näher kennenlernen durfte.

Oftmals sind es die aktuell Auszubildenden der Unternehmen, die den Praktikanten gerne ihren Berufsalltag und die Vorteile des Arbeitslebens näherbringen. Unser Dank gilt allen Beteiligten, die sich für die Ausbildungsinitiative engagieren und die Jugendlichen beim Übergang von der Schule in das Berufsleben unterstützen.


(Pressemitteilung: Weingarten.IN Stadtmarketing GmbH)