Robin Just verlässt Ravensburg auf eigenen Wunsch

Robin Just verlässt Ravensburg auf eigenen Wunsch
Robin Just verlässt auf eigenen Wunsch das Team. (Bild: Kim Enderle)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Im Towerstars Team gibt es einen Abgang in der Offensive. Robin Just bat das Management aus privaten Gründen um Auflösung seines Vertrages. Der 33-Jährige wird innerhalb der DEL2 eine neue Herausforderung suchen.

Robin Just kam zur Saison 2017/18 und stand in insgesamt 196 Pflichtspielen für die Towerstars auf dem Eis. In diesen dreieinhalb Spielzeiten verbuchte er 62 Tore und 88 Assists. Auch stand er im Meisterteam der Saison 2018/19. In der aktuellen Spielzeit weilte der Stürmer ohne seine Familie in Ravensburg und trat vor einigen Tagen mit der Bitte an die Clubführung heran, wieder näher am eigentlichen familiären Lebensmittelpunkt spielen zu können.

Die Towerstars haben dem Wunsch entsprochen, bedanken sich recht herzlich für das Engagement und wünschen Robin Just und seiner Familie sowohl sportlich als auch privat alles erdenklich Gute.